3. Spieltag, So 26.08 15:00 Uhr – TSG Bretzenheim 46 gg VflFW

Am kommenden Wochenende führt der Weg unserer Derbyhelden nach Mainz, zum Tabellenzweiten, der TSG Bretzenheim 46. Die 46er haben Ihre beiden Auftaktspiele gegen die Spvgg. Ingelheim (H 2:0) und gegen Bretzenheim 12 (A 1:6) gewonnen und befinden sind nach 2 Spieltagen, dort, wo wir sie erwartet haben…Oben. Die TSG beheimatet fast ausschließlich auswärtige Spieler in ihren Reihen, etliche Studenten der Uni Mainz, die in Ihren Heimatorten höherklassig gespielt haben, schnüren nun für den Mainzer Vorortklub die Fussballschuhe.

Unser Trainerteam hat die Bretzenheimer bereits dreimal unter Augenschein genommen und man kommt zu dem Schluss, dass uns mit der von Timo Schmidt trainierten Elf, ein defensiv sehr kompakt stehender Gegner erwartet, der sehr schnell von Angriff auf Verteidigung umschaltet. Offensiv verlässt man sich zumeisst auf die individuelle Klasse undauf die Robustheit der Angreifer bei Ecken und Freistößen, hier gilt es hellwach zu sein.

Unserem Trainer David Klose stehen bis auf Aziz Karagöz (familiär bedingt) und Arsid Kasemi (Urlaub) alle Mann zur Verfügung. Ein Fragezeichen steht hinter Alec Wittek, der beruflich bedingt nicht trainieren kann und schmerzlich vermisst wird. Auf der Position des Torhüters erblicken die Verantwortlichen langsam Licht am Ende des Tunnel. Peco Stojancic ist wieder ins Training eingestiegen und konnte, gegen Wackernheim II, sein Debüt, nach 6 Wochen Abstinenz geben.

Vorraussichtliches Aufgebot:

Spitzer, Witzel, Medinger, Medinger J., Schön, Koeder, Müller A., Spitzbarth, Kleemann, Kuhl, Wittek, Joseph, Schmitt, Tekdemir, Thiel, Bretz, Penzien

 

Anfahrt Bezirkssportanlage Bretzenheim:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.