Tabellenführer liegen dem VfL

Quelle: FuPa.net

Wie die Feuerwehr legte der Tabellenführer aus Nackenheim los und so stand es am 9. Spieltag bereits nach 5 absolvierten Minuten 1:0 gegen den VfL. Zu diesem Zeitpunkt hatten Eich & Co noch keine 3 aufeinanderfolgenden Pässe gegen den bärenstarken FCN an den Mann bringen können. Der Ausgleich erfolgte nach einem Freistoß, den Markus Kreuz auf Dirk Spitzbarth ablegte, der aus 20 Metern, noch abgefälscht zum Ausgleich traf. Doppeltes Glück für den VfL, der den Freistoß einer Fehlentscheidung des Schiedsrichters zu verdanken hatte. Weiterlesen

Erneut fordert der VfL einen Tabellenführer

Vergleiche will man im VfL Lager nicht ziehen, denkt man an den Sieg gegen Ebersheim zurück, als Spitzbarth & Co den damaligen Primus stürzten. Zu unterschiedlichen sind die Ausgangssituationen gegenüber dem jetzigen Spiel gegen einen Tabellenführer. Zum einen Tritt man auswärts an, zum anderen spielt man gegen einen gestandenen Gegner, der Nackenheim heißt und kein (…mit Verlaub) zusammengewürfelter Aufsteiger ist. Empfindlich sind zudem die Ausfälle von Taha Altemir, Lars Anders & Johann Leonhard, die allesamt gegen Ebersheim noch maßgeblich am Erfolg mitwirkten. So fährt man also nach Nackenheim und hofft so ein wenig auf das Glück, was einem bisher abging. 5 Elfmeterentscheidungen in 8 spielen gegen den VfL reichen laut Trainer David Klose für ein gesamtes Jahr. „Wir werden auch in Nackenheim versuchen offensiven Fußball zu spielen und uns erst während des Spiels durch korrigieren der Pressingzone auf den Gegner einstellen.“ so der Trainer. Ein vielleicht gutes Omen ist, das Ersatztorwart Nico Hammer als 3. Einwechselspieler fürs Feld fungieren muss… gegen Ebersheim gewann man mit ihm ab Minute 85 das letzte Spiel gegen einen Tabellenführer.

Anpfiff ist um 15:00 Uhr in Nackenheim, die 1b hat spielfrei.

Aufgebot: Artl / Hammer, Zoogbaum, Sinanovic, Spitzbarth, Kull, Kreuz, Frey, Eich, Richter, Mull, Henrich, Zey, Zey

Freitag Abend auf der letzten Felge gegen Bretzenheim

Das zweite Rotweinfestspiel diesen Freitag, steht für den VfL unter keinem guten Stern. Zwar erwartet man mit der TSG Bretzenheim einen Gegner auf Augenhöhe, der in Frei-Weinheim die Favoritenrolle gerne dem VfL zuschieben dürfte, jedoch fehlt der Elf von der Talstraße fast eine komplette Mannschaft, verhindert oder verletzt. Weiterlesen

Zey & Kreuz führen den VfL zum Sieg gegen Tabellenführer

Ein rundum gelungenen Start ins Rotweinfest feierte der VfL vergangenes Wochenende. Zuerst besiegte die 1b die Reserve vom TSV Ebersheim mit 4:0 und kletterte auf den 4. Rang, um dann der Ersten Mannschaft dabei zuzusehen, wie man den Tabellenführer der A-Klasse schlug. Warum der TSV Ebersheim oben steht erschloss sich den knapp 120 Zuschauern jedoch nur in den ersten 10 Minuten des Spiels, in denen der VfL seine Probleme mit den Aussenstürmern des TSV hatte, die durch diagonale Bälle aus dem Halbfeld nicht in den Griff zu bekommen waren. Weiterlesen