Heidesheim gg. VfL II

Die Frei-Weinheimer Zweite musste an diesem Sonntag beim Spitzenreiter in
Heidesheim antreten. 38 Minuten lang schafften es die Jungs von Markus und
Werner die Null hinten zu halten, bevor man vor der Pause per Doppelschlag
doch noch 0:2 ins Hintertreffen gerat.
Kurz nach Wiederanpfiff erhöhte die übermächtige TSG auf 3:0 und damit ergab
man sich seinem Schicksal. Nach 55min stellten die Hausherren auf 4:0 bevor
es mit dem 0:5 aus Sicht der 2. Mannschaft eine Niederlage wurde die
standesgemäß ausfiel. Vilim Grabovickic durfte den Ehrentreffer zum 1:5
markieren, bevor der Schiedsrichter die Partie beendete.

Fazit:
Ein harmloser Auftritt der zweiten Mannschaft, bei dem man von Anfang an um
Schadensbegrenzung bemüht war. War man doch voller Euphorie in diese Saison
gestartet, ist man nun auf dem harten Boden der Kreisklasse angekommen.
Sichtlich überrascht ist man wohl teilweise von Gegnern ,die zwar nicht die
Technik unserer Elf haben, jedoch bereit sind 95min Vollgas zu geben und jeden
Quadratzentimer des Platzes zu beackern.
Kommenden Sonntag spielt man um 12:30 gegen die zweite Garde von
Harxheim/Gau-Bischofsheim am „Bratwurstday“ für den kleinen Henry.

Bericht: MMU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.