Im Derby Platz 4 festigen

Im letzten Heimspiel der Hinrunde, erwartet #UnserVfL den TSV Wackernheim zum Derby an der Talstraße. Das Team vom Rabenkopf gewann vergangene Saison den Kreispokal und spielte lange um den Aufstieg zur Bezirksliga mit. Das es derzeit nicht ähnlich erfolgreich läuft liegt zu großen Teilen daran, dass es einige Leistungsträger im Sommer mit Ex-Trainer Patrick Rudolf zur Spvvg Ingelheim zog. Neu-Trainer Fred Bak stabilisierte den A-Klassisten nach anfänglicher Durststrecke und belegt nun mit dem TSV den 10. Platz. Auch wenn der VfL derzeit 6 Plätze weiter oben als Favorit agiert, will man erst noch dahin, wo der TSV um die Macher Lars Rudolph & Co, seit Jahren ist…ein gestandener A-Klassist. Im Derby kann Trainer David Klose auf das seit Wochen starke, bewährte Personal um Dirk Spitzbarth, Markus Kreuz & Johannes Kull zurückgreifen. Mit Geduld und der nötigen Struktur im Spiel nach vorne, will man dem sicherlich auf Konter ausgelegten Gegner beikommen und den 3. Sieg in Folge feiern. Das große Plus für die Frei-Weinheimer sieht Trainer David Klose im eingespielten Kader des VfL, der seit Jahren zusammen spielt und sich stetig weiterentwickeln konnte. Dominant und mutig will man auftreten, wenn es am Sonntag um 14:30 Uhr darum geht, den 4. Tabellenplatz zu behaupten.
Aufgebot: Artl, Hammer, Mull, Kreuz, Anders, Altemir, Sinanovic, Frey, Spitzbarth, Kull, Eich, Zey, Richter, S. Zey, Leonhardt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.