Bericht des „Sportlichen Leiters“

Nie mehr Kreisliga schallte es über den Dietersheimer Sportplatz.
Es war vollbracht der verdiente Aufstieg in die Bezirksklasse!!!!
Nach dem im letzten Jahr in 3 packenden Relegationsspielen der Aufstieg nicht realisiert werden konnte, wurde in der diesjährigen Saison der Aufstieg frühzeitig mit dem gewonnenen Spiel in Dietersheim frühzeitig verwirklicht.
Die Mannschaft um Trainer David Klose und Co-Trainer Johannes Schön formten vom ersten Training bis zum letzten Saisonspiel eine Truppe die auf und neben dem Platz eine absolute Einheit bildeten.
Welche Einheit sie waren zeigte sich in der Winterpause in dem die Mannschaft den 1.Platz mit satten 15 Punkten Vorsprung herausgespielt hatte!!!!!!!!!!!
Das Trainergespann hatte zum Schluß ein regelrechtes Lazarett zu beklagen, doch gerade auch diese Spieler die vom zweiten Glied hinein gerückt waren zeigten wie wichtig ein breit gefächerter Kader sein kann.
Das 1.Spiel der Rückrunde in Essenheim und gleichzeitig mein Amtsantritt war für mich die Entscheidung in Sachen Aufstieg. Nach 2:0 Rückstand und roter Karte gegen unseren Torhüter, drehten die Jungs in Unterzahl die Partie und konnten mit 2:3 als jubelnder Sieger vom Platz triumphieren.
Entweder man verfällt nach einer verlorenen Partie in ein Schlendrian weil die Mannschaft überheblich wird und man denkt mit einem solchen Vorsprung nicht mehr eingeholt werden zu können, oder man nimmt dieses wichtige Erfolgserlebnis mit in die kommenden Spiele und genau das machten Mannschaft und Trainer grandios!!!!!!!!!!
Nach dem frühzeitig vollbrachten Aufstieg in Dietersheim kannte der Jubel keine Grenzen mehr und die ganze Anspannung fiel den Verantwortlichen und treusten Fans des Vfl´S im Jubelsturm sichtlich von den Schultern.
In den letzten Spielen nach dem Aufstieg ist es ganz normal dass eine gewisse Lockerheit an den Tag gelegt wird und so wurde die Saison mit 7 Punkten Vorsprung vor der SV Gau-Algesheim erfolgreich als Meister der Kreisliga abgeslossen.

Unsere 2 Mannschaft um Trainer Jochen Müller belegte einen fantastischen 3 Platz in der Kreisklasse. Es gab gerade im Herbst/Winter 2011 einen Schlendrian in Sachen Trainingsbeteiligung und  dem Glauben den Aufstieg oder zu mindestens den Relegationsplatz zu belegen. Als die Mannschaft merkte das noch alles möglich ist, spielte sie sich in einen Rausch und verlor kein Spiel mehr!!!!!!!
Leider zu spät da am letzten Spieltag die Jugenheimer sich den Relegationsplatz beim vorzeitigen Meister und Aufsteiger Sponsheim mit einem 1:2 Erfolg sicherten.

Allen Verantwortlichen, Fans und Gönnern des VFL Frei Weinheim vielen Dank für diese erfolgreiche Saison 2011/2012!!!!!!!!!

gez. Dominik Grimm
(Sportlicher Leiter Fussball Aktiv)