Mit Danny Eich & Taha Altemir raus aus der Ergebniskrise


Nach 2 Spielen ohne Sieg will der VfL seine kleine Ergebniskrise beenden und gegen d en Tabellenvierten aus Wackernheim dreifach punkten. Da passt es gut ins Konzept, dass sich Danny Eich aus dem reichlich gefüllten Lazarett des VfL zurückmeldet und von Beginn an auflaufen kann. Ebenfalls im Kader sein wird Taha Altemir, dessen erste Diagnose Meniskuseinriss sich nicht bestätigte und der am Wochenende zumindest auf der Bank Platz nehmen kann. Weiterhin ausfallen werden u.a. die Innenverteidiger Lars Anders, Jannik Bambach & Alex Mull, sowie Goalgetter Lukas Baumgartner. War man vergangene Woche noch kurz davor das Spiel der 1b wegen Personalmangels der 1. Mannschaft abzusagen, so rückte die VfL Familie in den vergangenen Tagen eng zusammen und ehemalige Spieler, boten im Training ihre Dienste in der personellen Krisensituation (am vergangenen Wochenende verletzten sich jetzt auch noch Roman Eckes & Andre Machete) an. Gegen Wackernheim wird der Trainer erstmals in der Rückrunde nicht auf Spieler der 1b zurückgreifen müssen und ist guter Dinge, den Weg aus der Ergebniskrise zu finden. Anpfiff ist in Frei-Weinheim um 14:30 Uhr.

Aufgebot: Hammer, Stojancic, Eich, Koeder, Leonhardt, Altemir, Diehl, Kreuz, Bernd, Zoogbaum, Richter, Kull, Spitzbarth, Frey, Joseph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.