SG Eintracht Bad Kreuznach gg. VfLFW 2:3 ( 1:1 )

Überlegener Auftritt unserer Elf gegen müde wirkende Kreuznacher Gastgeber, die sich nach einer Viertel Stunde durch Gelb Rot selbst dezimierten.

Auch der Landesligist aus Bad Kreuznach, war nicht in der Lage den Höhenflug unserer 1. Mannschaft zu stoppen. Abermals taktisch diszipliniert, spulten unseren verbliebenen „14 von 23“, mit gewohnt sicherem Passspiel ihre Leistung ab. Die SGE, durch eine Undiszipliniertheit ab der 15. Minute nur noch zu Zehnt auf dem Platz, war mit dem Ergebnis gut bedient, da wir ein halbes Dutzend Grosschancen liegen ließen und desöfteren Angriffe nicht ruhig genug zu Ende spielten. Tobias Köder mit einem Fernschuss, Alec Wittek mit einem Heber und Steven Thiel mit einem trockenen Schuss ins lange Eck, bescherten uns einen verdienten Sieg vor knapp 50 Zuschauern im Moebius Stadion.

Fazit: Mehmet Tekdemir, absolvierte nach seinem Kreuzbandriss sein ersten Minuten seit dem Dezember 2012 und machte seine Sache nach anfänglichen Schwierigkeiten gut. Die Chancenauswertung und das saubere zu Ende spielen von Angriffen war mangelhaft, jedoch muss man den Jungs zu gute halten, dass der Gastgeber mit 7 Auswechselspielern den längeren Atem für sich hatte und sich kaum Grosschancen herausspielen konnte. Nächste Woche steht nun der Citroen Cup in Budenheim an., der auf Grund der erneuten Personalmisere den Trainer vor eine schwierige Aufgabe stellt.

Los gehts am Dienstag gegen die Bezirksligatruppe von Schott II, gefolgt vom Donnerstagsderby gegen die 1b der SpVgg Ingelheim

 

Aufstellung: Spitze / Witzel Medinger T. ( Schön ) Medinger Koeder / Kuhl Spitzbarth Wittek Penzien ( Kirchner ) / Thiel Karsemi ( Tekdemir )

Torfolge: 1:0 (16.min) 1:1 Tobias Koeder (21.Min) 1:2Alec Wittek (51.Min) 1:3 Steven Thiel (74.min) 2:3 (89.min)

Torschützen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.