U11 Junioren weiterhin ungeschlagen

Am Samstag 14.09.2013 ging die Reise ans Ende des Kreis Mainz-Bingen, nach Biebelsheim. Die dort neu formierte Jugendabteilung hat sich unter dem Staffelleiter und Jugendleiter Herr Knecht viel für die Zukunft vorgenommen. So will man zukunftsorientierten, leistungbezogenen Jugendfußball in Biebelsheim anbieten.
 
Pünktlich wurde dann die Partie angepfiffen und um es schon mal vorweg zu nehmen, die mitgereisten Eltern sahen ein Tor Festival der Extraklasse.
 
Nach gut 2 gespielten Minuten nutzte der sehr agile Stürmer Jan Sch. eine Unachtsamkeit der Biebelsheimer Abwehr und traf zum 0:1.
Wenige Minuten später war es Luca C. der nach schönem Sololauf flach ins Eck zum 0:2 erhöhte. Nach einer Standardsituation war es wieder Luca C. der mit dem Kopf unhaltbar auf 0:3 erhöhte.
Alexander W. erhöhte nach gut 15 Minuten auf 0:4, von halb rechter Position in das rechte Toreck.
Fathi Y. reihte sich ebenfalls noch zu den Torschützen ein und erhöhte auf 0:5.
Dann war es wieder Luca C. der auf 0:6 erhöhte, sein erster Hattrick in der noch jungen Fußballer Karriere.
Zwischenzeitlich gab man sich in der Abwehr mal die blöße und ließ den sehr bissigen Stürmer der Biebelsheimer gewähren, welcher zum 1:6 Anschlusstreffer traf.
Es war aber noch nicht Halbzeit und die Truppe um Kai, Thomas und Rafael hatten noch Luft und Lust auf Tore. So war es dann Nico W. der auf 1:7 erhöhte bzw. nochmal unser Fathi Y. der den Halbzeitstand mit 1:8 herstellte.
In der Halbzeit stellte man um: Jan Sch. und Luca C. gingen in die Abwehr und die beiden defensiven Timo N. und Nico W. durften mal vorne mitmischen.
Wie so oft sind Umstellungen immer schwierig umzusetzen, noch.
So war man in einer Situation etwas zu weit weg vom Gegenspieler und konnte diesen nur mit einem Foul bremsen. Den folgenden Elfmeter setzte Biebelsheim zum 2:8 in die Maschen von unserem Tor.
Aber es sollte noch nicht Schluss sein mit Tore schießen.
Nico W. erhöhte nochmal auf 2:9. Mats M. traf auch zum 2:10. Timo N. legte dann nochmal nach einer Ecke zum 2:11 nach. Den Abschluss heute machte Janez G. zum 2:12.
 
Fazit:
Das heute war nicht das Biebelsheim, welches die letzten beiden Wochen zuvor gespielt hat!
Die letzten Niederlagen gegen Hassia Bingen und Partenheim gingen alle knapper aus. Wir haben verdient gegen diese Mannschaft gewonnen. Auch in dieser Höhe war es absolut verdient und was man nicht vergessen darf, auf Naturrasen rollt der Ball ganz anders als auf Kunstrasen. Von da her her war es eine klasse U11 Leistung.
 
Was uns heute wirklich beeindruckt hat war, dass alle 8 Feldspieler ein Tor geschossen haben. Man hat die Ausfälle zweier wichtiger Spieler gut verkraftet, was eine „Supermoral“ in der Truppe und Ausgeglichenheit bescheinigt. Das sind ganz wichtige Faktoren einer jeden Spitzenmannschaft.
 
Die U11 ist „sau“ gut drauf. Die Trainings werden sehr gut besucht, es wird gelacht und die Jungs haben einen riesen Spaß. Das ist dass Wichtigste.
Auch die Eltern sind immer recht zahlreich da und unterstützen bei den Spielen und beim Verkaufstand, das ist top.
 
So kann man beruhigt in die nächsten Spiele gehen. Nächster Gegner ist Fontana Finthen E1 am nächsten Samstag in Frei-Weinheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.