U11 steckt trotz guten Spiels Niederlage ein!

Am Samstagmittag hatte die U11 des VfL Frei Weinheim die Mannschaft des TSV Wackernheim zu Gast.

In einem zunächst sehr ausgeglichenen und fairen Spiel gingen die Wackerneimer  mit einem schön herausgespielten Tor in Führung.

Angriffsaktionen unserer Mannschaft waren leider nicht von Erfolg gekrönt und so gingen wir mit einem Tor Rückstand in die Halbzeit.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit war schnell klar dass nun unsere Jungs am Drücker waren.

Schnell fiel das 1:1 durch Jamal S., welcher im Verlauf des Spiels noch 2 weitere Tore nachlegte und erneut einen lupenreinen Hattrick schaffte.

Souverän konnte das Team unter Kapitän Julian E. gegen die stärker werdenden Wackernheimer zunächst das 3:1 behaupten.

Bis die letzten 5 Minuten anbrachen!

Siegessicher wechselten wir die Mannschaft durch und brachten dadurch leider etwas Chaos ins Spiel.

Als dann noch der an diesem Tag sehr stark spielende Kapitän,  Julian E., verletzungsbedingt ausfiel, geriet unsere Hintermannschaft ins Wanken.

Die Wackernheimer nutzten diese Chance und schafften, hauptsächlich durch Konter, schnell den Ausgleich.

Als die letzte Minute anbrach kamen die Wackernheimer erneut mit einem Konter durch und erzielten den Siegtreffer.

 

Fazit des Trainerteams:

Trotz der Niederlage können  wir den Kindern keinen Vorwurf machen.

Sie überzeugten wieder durch schönen Fußball und gutes Zusammenspiel.

Die Zu jeder Zeit fair spielenden Wackernheimer waren in der Schlussphase einfach konsequenter

und erlangten so den Sieg.

Was wieder zeigt:

Der Ball ist Rund und ein Spiel hat 50 Minuten (in unserem Fall)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.