U11: VfL Frei Weinheim : TSG Schwabenheim 9:0

Am 20.04.2013 gastierten die Jungs und Mädels vom TSG Schwabenheim in Frei Weinheim.

Pünktlich wurde das Spiel vom Unparteiischen Horst Edelmann angepfiffen.Wie im Hinspiel wurde schnell klar, dass die Jungs vom VfL die körperlich überlegene Mannschaft war, was alleine am Altersunterschied zu den Schwabenheimer Spielern lag (Die Schwabenheimer Spieler waren im Schnitt alle ein Jahr jünger).

Die erste Halbzeit verlief dennoch etwas schleppend und man musste feststellen, dass unsere Jungs nicht ganz bei der Sache waren.

Es drohte zwar zu keiner Zeit wirklich Gefahr, war wie gesagt die körperliche Überlegenheit zu deutlich, es dauerte aber lange bis der VfL das erste Tor (Jamal S.) schoss.

Diesem folgte in einer unspektakulären 1. Halbzeit zwei weitere Tore (Fabian G. und Mijo B. ) so dass die Jungs des VfL mit einer komfortablen 3:0 Führung in die Pause gingen.

In der Zweiten Halbzeit waren die Spieler des VfL konzentrierter und es klappte mehr.

Die Pässe wurden genauer gespielt, die Zweikämpfe konsequenter (manchmal auch etwas härter) geführt und auch im Abschluss klappte mehr, was schließlich zu 6 weiteren Toren durch Julian M. (2), Julian E. und Pascal L. (Hattrick) führte.

Gespielt haben: Abdullah A., Tom W., Ilker A., Fabian G., Pascal L., Julian E. Jamal S., Daniel M., Julian M., Mijo B., Ahmed A. Hamid sowie Abdul Kadir D..

Fazit der Trainer:

Heute waren unsere Jungs nicht ganz bei der Sache. Viele Ungenauigkeiten und fehlende Konsequenz aber auch eine verbissen kämpfende Hintermannschaft der Schwabenheimer führte dazu dass man erst spät in Führung gehen konnte.

Natürlich ist das Trainerteam mit dem Ergebnis vollauf zufrieden, es wurde aber deutlich, dass an manchen Aspekten noch ein wenig mehr gearbeitet werden muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.