U17 – Präsentiert sich in Bestform

Nach einem mittelmäßigen Platz 8 in der Hinrunde, ist die B-Jugend des VfL Frei-Weinheim mit starken 12 von möglichen 15 Punkten erfolgreich in die Rückrunde gestartet. Hat man im ersten Jahresabschnitt noch viel Lehrgeld zahlen dürfen, belohnt sich nun die Mannschaft um Torjäger Ibo Woche um Woche selbst.

 

Für das Trainer Trio um Aurin, Rödiger & Rödiger, dass ab der Rückrunde zusätzlich noch durch Sascha Soost unterstützt wird, keine Überraschung. War in der Sommer Vorbereitung nicht an Mannschaftstaktisches Training aufgrund von Verletzungen und Urlauben zu denken, so finden die Mannschaftsverantwortlichen nun seit Winter einen nahezu vollständigen Kader in jedem einzelnen Training wieder.

 

Nach 5 gespielten Spielen, steht der VfL auf Platz 3 der Rückrundentabelle und auch im Pokal befindet man sich in Runde 4 (Viertelfinale) gegen den Landesligisten SVW Mainz. Hat man Beispielsweise in der Hinrunde noch 1:5 in Jugenheim verloren, schlug man nun zu Hause dieselbe Mannschaft verdient mit 4:2.

 

Die Truppe um Kapitän Antonio zeigt sich, im Vergleich zum Vorjahr, vor allem in der Defensive stabiler. Auch die Winter Neuzugänge Josué, Daniel und Enes tragen dazu bei und haben sich bereits sehr gut integriert.

 

Trainer Aurin zur momentanen Situation: „Wir sind sehr zufrieden mit unserer aktuellen Entwicklung. Wir konnten in der Wintervorbereitung gezielt an Gruppentaktischen Inhalten arbeiten und durch eine sehr gute Trainingsbeteiligung effizient Schwachstellen ausmerzen. Der Wille und Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft ist sehr gut und wir zeigen in Spielen die notwendige Seriosität um das geforderte auch umsetzen zu können. Wir sind schwer ausrechenbar und jeder ist in der Lage ein Tor zu schiessen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.