U8 hat es endlich vollbracht, der erste Saisonsieg ist geschafft!

Die U8 empfing am 20.10.2012 zum 6. Spieltag der laufenden Saison die F2-Auswahl vom FV Hassia Kempten.

Der VfL Frei-Weinheim setzte die Gäste von Beginn an unter Druck und erarbeitete sich früh erste Torchancen. In der 10. Minute wurden die Angriffsbemühungen der U8 mit dem 1:0 Führungstreffer (durch Serkan Y.) belohnt. Kurz vor der Pause erzielten die Gäste, die bis dahin selten vor das VfL-Tor gekommen waren, in Folge eines Missverständnisses zwischen Abwehr und Torwart den Ausgleich. Nach der Halbzeitpause verstärkte die VfL-Auswahl noch einmal die Angriffsbemühungen und erarbeitete sich zunehmend höhere Spielanteile. Der FV Hassia Kempten gelang es kaum noch den Gastgebern vor dem eigenen Tor gefährlich zu werden. Mit dem erlösenden Führungstreffer (durch Serkan Y.) konnte der VfL seine Anstrengungen in der 27. Minute belohnen. Im weiteren Spielverlauf konnte die Führung durch die Treffer in der 32. Minute (Serkan Y.) und 36. Minute (Luca K.) ausgebaut werden. Serkan Y. erhöhte mit dem heutigen Hattrick sein Torkonto in der laufenden Saison auf 5 Tore. Am Ende trennten sich der VfL Frei-Weinheim und FV Hassia Kempten mit einem 4:1 (1:1).

Fazit der Trainer:

Heute war irgendwie alles anders! Der Platz war vor dem Spiel beim Aufbau noch tief in Nebel gehüllt und klarte erst zum Spiel hin auf. Die Eltern, die uns sonst ohne hin schon rege unterstützen, legten heute noch einmal eine Schüppe drauf. Ein Papa schob die Tore auf den Platz. Ein Anderer pumpte unsere Bälle auf. Ein Weiterer half dabei, Sitzbänke für die Mannschaften auf den Platz zu schaffen. Die Mama-Mafia baute einen Verkaufsstand mit Kaffee, Kuchen, Brötchen und alkoholfreien Getränken auf. Dank der Mama-Mafia hat die U8 seit heute auch ein Mannschaftmaskottchen, was auf den Namen Keule getauft wurde. In der Kabine wurden dann erstmals auch die neuen VfL-Trikots für das anstehende Spiel angezogen.  Horst E. bot sich kurzfristig an, an Stelle eines Trainers der F2 das Heimspiel der U8 zu pfeiffen,  so dass beide Trainer sich voll auf das Spiel und die Mannschaft konzentrieren konnten. Aber auch die Kinder wurden heute teilweise auf neuen Positionen eingesetzt. Auch taktische Umstellungen im Spiel wurden heute erstmalig probiert und konnten von den Spieler bemerkenswert gut umgesetzt werden. In der Abwehr und im Angriff haben alle von Beginn bis zum Ende des Spiels für den Sieg konzentriert gespielt und gekämpft.

Auch wenn wir schon schönere Spiele in dieser Saison gespielt haben, die wir dann aber doch verloren hatten, so haben wir heute als Mannschaft sehr kompakt und geschlossen gespielt. Insbesondere nach der letzten Niederlage, wo uns große Abwehrschwächen vom Gegner aufgezeigt wurden, war die Abwehr heute endlich wieder ein Garant für den Erfolg. Dass unser Torwart zeitweise von dem Spiel gelangweilt war, ist ein deutiges Indiz dafür gewesen. Die Offensive hatte es zu dem geschafft, die viele Chancen zu erspielen und zu nutzen.

Die Kinder haben sich heute endlich mit dem belohnt, was sie in anderen Spielen schon längst verdient hatten! Mit dem Abpfiff wurde das umso mehr durch den fast grenzenlosen Jubel der Minikickers, die bis zu diesem Sieg nur ein Remi und 4 Niederlagen in dieser Saison erzielten, unterstrichen! Das großartige Engagement der Mamas und Papas haben diese Leistung am heutigen Tag zusätzlich abgerundet! – KLASSE! BITTE WEITER SO!“

Also auf gehts U8-Kickers! – Der Spaß geht jetzt umso größer weiter!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.