U8 startet in die Rückrunde mit Auswärtssieg in Waldalgesheim

Am 09.03.2013 musste die U8 des VfL Frei-Weinheim zum Rückrundenstart  Auwärts gegen die SV Alem. Waldalgesheim antreten. Mit einer 0:3 Heimniederlage aus dem Hinspiel in der Hinrunde und Personalsorgen reisten die U8 nach Waldalgesheim. – „Wie würde das Spiel wohl heute ausgehen?“Das Spiel wurde von Beginn an vom VfL durch Pressing dominiert. In der ersten Halbzeit kamen die Gastgeber nur selten und wenn dann relativ ungefährlich in die Tornähe des VfL. Maurice L., der erstmalig im Tor für den VfL stand, konnte sich auf eine souveräne Abwehrleistung von Vincent W., Tim F. und Eldar G. verlassen. In der Offensive gingen Luca K., Serkan Y. und Bastian F. lange Wege und beherzt in die Zweikämpfe, wodurch sie zusätzlich für Entlastung in der Deffensive sorgten. Aber auch Jannik R., der als einer der jüngsten im U8 Kader diese Saison lange auf einen Einsatz warten musste, und Elia S. konnten sich jeweils eingewechselt, gut und schnell in das Spiel finden.

Gekrönt wurde diese tolle Leistung durch 2 Tore (von Batian F. und Serkan Y.) mit deren Führung der VfL Frei-Weinheim auch in die Pause ging. In der 2. Halbzeit zeigten sich mit zunehmender Spieldauer wieder einmal konzentrationsbedingte leichte Nachlässigkeiten im VfL Spiel, so dass der Gegner sich mehr Chancen erspielen konnte. Wobei ein Ausbau der Führung eher als ein Anschlusstreffer der Gastgeber in der Luft lag. Dennoch musste Maurice L. zur Hälfte der zweiten Halbzeit nach einem erfolgreichen und schwer haltbaren Hochschuss zum ersten Mal hinter sich greifen. Aber die Antwort der U8 folgte prompt. Serkan Y. erzielte nach toller Vorlage von Luca K. wenige Minuten später das 3:1. In der 34. Minute kamen die Gastgeber noch einmal auf ein Tor Rückstand ran. Am Ende trennten sich die F2 SV Alem. Waldalgesheim und die F2 VfL Frei-Weinheim mit einem 2:3 (0:2).

Fazit der Trainer:

„Das war heute ein gelungener Auftakt für die Rückrunde. Trotz leichten Personalsorgen und auch wenn heute noch nicht alles geklappt hat, so war das  ein tolles Spiel….

Besonders zu erwähnen ist Maurice L., der derzeit als Torwart aufgebaut wird und heute trotz der beiden Gegentore und nur geringen Forderung in der ersten Halbzeit gezeigt hat, dass er über sehr viel Potential verfügt. Wir hoffen, dass wir bald alle Kinder wieder gesund im Kader und mit alter Form aus der Hinrunde haben werden. Bis dahin werden wir die begonnenen 3-Tage-Trainingswochen bis in den April fortführen.“

Am kommenden Samstag den 16.03.2013 steht das Heimspiel gegen die TSG 1848 Heidesheim an.

Also, aufgeht´s U8 ins nächste Spiel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.