U8 verschenkt ersten Sieg

 

Am 15.09.2012 war die F-Jugend der TSG 1861 Sprendlingen zu Gast. Die U8 des VfL Frei-Weinheim setzte die Gäste von Anfang an unter Druck und erspielte sich schöne Torchancen. In der 13. Minute erzielte Gabriel K. durch einen Abstauber in Folge einer vorangegangenen Torchance die Führung für den VfL. Mit dieser Führung ging die U8-Auswahl des VfL dann auch in die Halbzeitpause. Mit der Absicht den Offensivdruck aufrecht halten zu wollen, ging man in die 2. Halbzeit. Die TSG 1861 Sprendlingen verstärkte von nun an die Abwehr. Wodurch das Spiel und insbesondere die Zweikämpfe vor den Strafraum und ins Mittelfeld verlagert wurden. Dennoch gelang es dem VfL mehrfach vor das gegnerische Tor zu gelangen.

 

Luca K. und Serkan Y. waren dabei die auffälligsten Aktivposten im Angriffsspiel des VfL. In der 27. Minute erzielte die TSG dann durch einen für den VfL-Torwart nur schwer haltbaren Freistoß den Ausgleich. Nach einer Ecke für die Gäste und misslungener Abwehrbemühungen des VfL ging die TSG in der 32. Minute in Führung. Der Sieg der Gäste wurde durch ein Kontertor in der 39. Minute besiegelt.

Fazit der Trainer:

„Unsere Mannschaft hat wieder einmal sehr stark gespielt. Wobei uns in der 2.Halbzeit möglicherweise die hundertprozentige Konzentration oder einfach das notwendige Glück, was man auch braucht, um solche Spiele erfolgreich nach Hause zu bringen, abhanden gekommen ist. In der zweiten Spielhälfte wurde von uns zwei Mal das Aluminium getroffen. Die Abwehr hatte gegen Ende des Spiels etwas an konsequenter Entschlossenheit missen lassen, so dass wir am Ende wieder einmal die Chance verpasst haben, den ersten Saisonsieg einzufahren! – Aber das Spiel und vor allem der Spaß, mit dem die Kinder auf dem Platz agieren, lässt einen frohen Mutes nach vorne blicken!- Weiter so F2!“ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.