U9 – Gewinnt Testspiel gegen die SpVgg Ingelheim mit 4:3

Sp_08.03._1Sp_08.03._2Am Samstag den 08.03. empfing die U9 im Rahmen der Rückrundenvorbereitung in einem Testspiel den Lokalrivalen die SpVgg Ingelheim. In diesem Spiel ging es für beide Mannschaften darum, sich wieder auf „das Feldspielen im Freien“ fern ab des Hallenfußballs einzustellen. Es war zugleich die letzte Testmöglichkeit vor dem ersten Spieltag der Rückrunde der Fairplay-Liga 2013/14.

In einem für beide Mannschaften sehr fordernden, harten und fairen Spiel spielte man bei angenehmen Märztemperaturen und Sonnenschein. Der Vfl Frei-Weinheim dominierte das Spiel über das gesamte Spiel hinweg. Im Angriff des VfL konnten zahlreiche Chancen erspielt werden. Der SpVgg Ingelheim hingegen gelang es die wenigen Torchancen sehr effektiv zu nutzen. Das Spiel wurde bis zum Abpfiff mit einem sehr hohen Tempo gespielt. Die daraus resultierende Erschöpfung war allen Kindern nach dem Spiel anzusehen. Am Ende trennten sich der VfL Frei-Weinheim und die SpVgg Ingelheim 4:3 (3:2).

Sehr positiv fiel die veränderte Spielweise der U9 auf. Waren die bisherigen Spiele der U9 doch eher durch körperliche Präsenz, unbedingten Einsatzwillen und Leidenschaft geprägt. So scheint sich das Spiel der U9 jetzt endlich zu einer gereiften F-Jugendspielweise weiterzuentwickeln. In keinem Spiel zuvor spielte die U9 so viele Pässe. Auch wenn nicht immer jeder Pass ankam, so versuchten die Spieler das Passspiel dem egoistischen Dribbling oder unnötigen Torschuss vorzuziehen. Die Trainer zeigten sichtlich zu frieden.

 Eine Fortsetzung dieses Derbys-Klassikers soll es am 10.05. bei der SpVgg Ingelheim geben.

 Fazit der Trainer:

An die aktuellen Fortschritte gilt es anzuknüpfen und diese Entwicklung weiter zu fördern. Dabei müssen wir aber auch in unserer Abwehrarbeit wieder konsequenter werden. Einige der heutigen Gegentore wären vermeidbar gewesen, wenn wir entschlossener die Situationen bereinigt und noch mehr die Übersicht und Ordnung im Abwehrbereich trotz unseres Offensivspiels über die gesamte Spielzeit behalten hätten. Aber im gleichen Atemzug muss man der Abwehr auch ein Lob aussprechen. Sie hat sich heute insbesondere beim Spielaufbau und Passspiel im Angriff toll mit eingebracht.“

 Einen würdigen Abschluss für diesen tollen Fußballtag bildete für die U9 die Spielerparty, die am Abend beim Trainer noch stattfand. Schade, dass auch solche Tage viel zu schnell zu Ende gehen!

 In diesem Sinne freut sich die U9 auf viele weitere spannende Fußballtage!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.