VfL gastiert bereits am Samstag um 18:00 Uhr in Bingerbrück (7. Spieltag)

Am kommenden Samstag gastiert unsere Mannschaft am Bangert, wo Trainer Gerd Korz seit dieser Saison, zum zweiten mal den SV Bingerbrück coacht. Die Mannschaft wurde nach dem Abgang von Trainer Michael Engelhardt zur TSG Schwabenheim rundumerneuert und hat sich unter anderem die Dienste von Sven Göppert geleistet, der von Bezirksligist Spvgg. Dietersheim kam. Die Bingerbrücker sind ein Team, welches eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern hat. Die Elf ist sehr robust im Zweikampf und enorm laufstark. Knifflig dürfte es für unsere Jungs werden, bedenkt man, dass der Hartplatz in Bingerbrück, insgesamt 14 Meter schmäler und 13 Meter kürzer als der Kunstrasen an der Talstraße ist. Trainer David Klose lies bereits für das Dienstagstraining das Spielfeld auf die Bingerbrücker Maße ausrichten und wird auch diesen Donnerstag auf engstem Raum trainieren lassen. Der Hartplatz und das geringe Raumangebot am Bangert, kommt unserem Spiel so garnicht entgegen und man darf gespannt sein, wie sich die Weinumer Elf gegen den aktuellen Tabellen 10. behaupten kann.

Im Aufgebot für die Samstagspartie stehen neben Co-trainer Johannes Schön, auch Robin Witzel (Urlaub) und Timo Medinger (Leiste) nicht zur Verfügung. Dies bedeutet, dass erneut 3/4 der Abwehr ausfällt und erneut improvisiert werden muss. Ebenfalls ein Fragezeichen steht hinter Arsid Kasemi, der krankheitsbedingt dem Dienstagstraining fernbleiben musste. Aufsteigende Tendenz ist hingegen bei Benjamin Bretz und Mehmet Tekdemir zu erkennen, die sich beide nach längeren Verletzungen wieder an die Bestform herantasten.

  • Arsid Kasemi, Stefan Fellenz, Johannes Schön, Robin Witzel und Timo Medinger, die Liste der Ausfälle ist Lang.

Aufgebot: Spitzer/Stojancic – Medinger J.,Koeder, Kuhl, Penzien, Wittek, Spitzbarth, Schmitt, Kleemann, Joseph, Thiel, Kasemi, Medinger T., Bretz, Karagöz, Tekdemir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.