VfLFW U11: Harter Kampf beim FV Hassia Kempten!

Am 20.11.2012 traf die U11 in ihrem ersten Flutlicht-spiel der Saison auf den FV Hassia Kempten.Um 18:00 Uhr wurde das Spiel vom Unparteiischen (FV Hassia Kempten) angepfiffen.

Schnell wurde klar: Die Offensive der Jungs aus Kempten ist brandgefährlich, und so fiel schon früh das erste Tor für die Hassia.

Zum ersten Mal seit 5 Spielen musste unser Team mit einem Rückstand zurechtkommen.

Man tat sich schwer gegen die stark spielende Mannschaft der Gastgeber, gab sich aber kämpferisch und konnte so schließlich durch Fabian G. zum 1:1 ausgleichen.

Unbeeindruckt durch den Treffer unserer Jungs griff die Hassia immer und immer wieder an, angeführt von ihrem Stürmer (11) der an diesem Abend ein hervorragendes Spiel machte, und schoss so noch das hochverdiente 2:1, welches dann auch der Pausenstand sein sollte.

Es war ziemlich Still in der Kabine als die Jungs vom VfL konzentriert der Ansprache des Trainers lauschten.

Auf die Frage des Trainers wer das Spiel gewinnt ertönte ein lautes WIR und hoch motiviert ging man wieder auf den Platz.

Nun zeigten die Jungs aus Frei-Weinheim was sie drauf haben.

In den ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit spielte die Mannschaft wunderschönen Fußball und scheute keinen Zweikampf.

Soviel Spielfreude wurde schließlich durch ein schön herausgespieltes Tor von Ahmed Abdel H. nach Flanke von Ilker A. belohnt.

Kurz darauf erzielte Fabian G. einen weiteren Treffer für den VfL und man ging in diesem ausgesprochen spannenden Spiel erstmalig in Führung.

Leider konnte das Team um Kapitän Julian E. den Druck nicht aufrecht halten und so ließ man die Jungs aus Kempten wieder ins Spiel kommen.

Angriff um Angriff konnte durch die gut stehende Defensive des VfL abgewehrt werden.

Schließlich wurde der Kampfgeist der Kempter aber durch ein weiteres Tor nach einem Eckball belohnt.

Es stand 3:3 und das Spiel war noch lange nicht vorbei. Beide Mannschaften spielten hervorragenden Fußball und versuchten das entscheidende Tor zu machen und schließlich hatten unsere Jungs das Quäntchen mehr Glück als Fabian G. durch einen weiteren Treffer den Sieg zum 4:3 Endstand klar machte.

Fazit des Trainers:

Ein wirklich spannendes Spiel, das die Zuschauer mitgerissen hat und gut und gerne auch anders hätte ausgehen können.

Beide Mannschaften haben stark gespielt und zu keiner Zeit aufgegeben.

Wir bedanken uns bei den E-Junioren des FV Hassia Kempten für ein faires und ausgesprochen spannendes Spiel!

Gez. Ingo Wolff

HINWEIS:

Wir möchten darauf hinweisen, dass dies eine Vereinshomepage des VfL Frei-Weinheim 1921 e.V. ist.

Meinungen, Ansichten, Spielberichte und Vergleichbares sind nicht objektiv geschrieben und wir bitten dies zu berücksichtigen. Wir sind kein unabhängiges Medium und wenn jemand unsere Ansichten nicht teilt, Posts oder Spielberichte nicht gefällt, möchte er doch bitte unsere Internetpräsenz meiden.

Für alle anderen, viel Spaß auf www.vflfw.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.