A-Junioren geht die Puste aus – VfB Bodenheim : VfL Frei-Weinheim 5:1 (2:0)

Am gestrigen Samstag, 27.04.13  16.00 Uhr, mussten unsere A-Junioren beim Tabellendritten VfB Bodenheim antreten und verloren das Spiel verdient mit 5:1.Die ersten 20 – 25 Minuten konnten unsere Jungs das Spiel noch offen gestalten, bei jeweils zwei guten ungenutzten Möglichkeiten auf beiden Seiten. Danach bekam der VfB mehr und mehr das Spiel in den Griff und bestimmte das Spielgeschehen mit flüssigem  Kombinationsspiel und ging folgerichtig in der 31. Minute nach gutem Zusammenspiel der Offensivspieler mit 1:0 in Führung. Fünf Minuten später erhöhten sie, nach einem Standard auf 2:0 (Freistoß aus dem Halbfeld hoch in den Strafraum geschlagen und durch einen Kopfball vollendet). Hier sind wir zu brav und lassen den Gegner unbehindert zum Kopfball kommen, da ist zu mindestens ein Stören (Körperkontakt; mit hochspringen etc.) angesagt. Dies war vergleichweise die gleiche Situation wie beim Spiel gegen die SpVgg. Ingelheim, hieran muss dringenst gearbeitet werden.

Nach der Halbzeitpause ließen die Bodenheimer keinen Zweifel aufkommen wer an diesem Tage als Sieger den Platz verlassen würde, denn sie erhöhten die Führung  durch einen Doppelschlag in der 50. und 52. Minuten auf 4:0 und beherrschten weiterhin Ball und Gegner nach Belieben. So war es nur noch eine Frage der Zeit wann Bodenheim den nächsten Treffer erzielt, dies geschah in der 75. Spielminute. Torwart Felix Appel konnte die Niederlage noch in Grenzen halten und parierte etliche Torgelegenheiten mit Bravour. Alex Eich blieb es vorbehalten durch einen Abstauber (85.) den Ehrentreffer und Endstand  zum 5:1 zu erzielen.

Zurzeit sind unsere Leistungsträger nicht mehr 100%ig belastbar und wirken ausgelaugt, diese müssten eigentlich eine Pause einlegen, dies ist jedoch bei unserer dünnen Personaldecke nicht machbar. Wenn sie nicht voll im Saft stehen  kann der Rest der Mannschaft das nicht kompensieren.

Trotz der derzeitigen Negativserie (3 Niederlagen in Folge) möchte unser Team  bis Ende der Saison alles geben und mit Anstand beenden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.