Osterolympiade ein voller Erfolg!!!

frank Nitsch

Am Ostermontag lud die Jugendabteilung des VfL Frei-Weinheim erstmalig zu einer Osterolympiade ein. Bei leichten Plustemperaturen und gelegentlich durchkommenden Sonnenstrahlen gingen 22 Zweier-Teams, aus Eltern und Kindern bestehend, in sechs Disziplinen auf dem Sportplatz der Gebrüder-Grimm-Schule an den Start.

Die Veranstaltung stand ganz im Sinne des olympischen Gedankens und unter dem Motto, dass der Spaß im Vordergrund steht.

 

image

 Die 1. Station war das Sackhüpfen. Als vermeidlich einfachste Disziplin bereitete sie dennoch den Teilnehmern viel Spaß. Gelegentliche „Hinfaller“ wurden mit Applaus und Anfeuerungsrufen aufgefordert, aufzustehen und weiter „Gas zu geben“.

 

 

imageAn der 2. Station galt es innerhalb von 1 Minute zwei Messzylinder mittels Haushaltsschwämmen, die über eine Distanz befüllt und transportiert werden sollten, zu befüllen. Wobei das transportierte Wasser nicht nur auf dem Rasen landete. Durchnässte Kleidungsstücke waren ein deutliches Indiz dafür.

image

Bei der 3. Station wurde ein Eierlauf in Staffelform über eine Hindernisbahn angeboten. Die Hindernisse waren für die Kinder als auch Erwachsenen unterschiedlich schwierig gewichtet. Das ein oder andere der hartgekochten Eier ging dem sportlichen Ehrgeiz geschuldet auch kaputt. 

image

Die 4. Station ließ die Teilnehmer vermutlich am meisten schwitzen. Denn hier galt es sich nur mittels zweier Getränkekästen sich über eine Distanz zu bewegen und auf einen schmalen Sockel, der als Wendepunkt diente, einen Wechsel durchzuführen, ohne dabei vom Sockel zu fallen. Aber auch das „Schwitzen“ vertrieb nicht das Lachen in den Gesichtern der Wettkämpfer. 

imageBei der 5. Station konnten die Kinder und Erwachsenen am meisten Punkten, die über ein sehr gutes Koordinationsvermögen verfügten. Die Teams mussten auf zwei Bretter, mit denen sie jeweils  verbunden waren, über eine vorgegebene Strecke laufen. Einigen gelang es so gut, dass dieser Wettkampf in eine Sprintdisziplin ausartete.

image An der 6. und letzten Station hatten sich die „Kleinen“ endlich eine Pause verdient. Nur die Erwachsenen mussten jeweils noch ein letztes Mal an ihre Kräfte gehen. Im Schubkarrenrennen galt es die Kinder mittels einer Schubkarre über eine Slalomstrecke zu befördern. Auch hier packte einige so sehr der Ehrgeiz, dass auch in dieser Disziplin fast Sprint verdächtige Zeiten erreicht wurden.

 

Parallel zum Wettkampf wartend auf die Siegerehrung konnten sich die Gäste und Teilnehmer der Osterolympiade am Imbissstand mit Kuchen, Naschereien, Warm- und Kaltgetränken oder einen warmen Bockwurst.

 

imageAm Ende wurden alle Teilnehmer mit einer Prämierung und einer Erinnerungsurkunde, die auf der Homepage des VfL Frei-weinheim zur Verfügung gestellt wird, geehrt (siehe unten). Die erfolgreichsten Teams in der Kategorie „Mama-Kind-Team“ und „Papa-Kind-Team“ wurden zusätzlich mit Beifall und Sonderpreisen geehrt. Zum Ende der Veranstaltung bedankten sich die Eltern, Kinder und Angehörige mit einem Beifall für dieses Event.

 

image

 Aus Sicht der Jugendabteilung war diese Veranstaltung ein voller Erfolg, den man in den Gesichtern aller Beteiligter ablesen konnte. Das positive Feedback und vor allem das Lachen der Kinder und ihrer Angehörigen war der größte Lohn für alle Mühen. Ein solches Event wird definitiv nicht das Letzte dieser Art gewesen sein.

 Nachgang und Danksagung

Legea logo

 Zu guter Letzt soll im kurzen Nachgang noch ein Dank an die Helfende Hände gerichtet sein, ohne die dass alles nicht möglich gewesen wäre.

 Spezieller Dank geht an die A-Jugend des VfL Frei-Weinheim, die sich beim Auf- und Abbau mit eingebracht und die Stationen betreut haben, so dass auch die Jugendtrainer bei diesem Event einmal nur Papa sein konnten.

 

kvr_subline_webAber auch David Klose und Ingo Wolff die u.a. die Preise für die Prämierungen (Dank unserer großzügigen Sponsoren: Lemm Sports, KVR GmbH und REAL Markt) organisiert haben, gebührt unser Dank.

 

imageEbenso danken wir auch unseren fleißigen Bäckern und Bäckerinnen, die uns mit Selbstgebackenen unterstützten. Aber auch Schreinermeister Rosebrock sei gedankt, der unsere „Laufbretter“ (Station 5) in seiner Freizeit präparierte.

 Vor allem möchten wir uns aber bei den Teilnehmern und Gästen der Osterolympiade dafür bedanken, dass sie es zu einem solchen Event trotz der Temperaturen gemacht haben und Jugendabteilung des VfL Frei-Weinheim hofft sie bald wieder begrüßen zu dürfen!

 DANKE!

 Jugendabteilung

VfL Frei-Weinheim

Vorstand, Aktive und Jugendleitung versuchen gemeinsam alte, bewährte Veranstaltungen, Wiederaufleben zu lassen und gleichzeitig mit neuen Ideen und Wegen, voran kommen!

View Results

Loading ... Loading ...

 

Leibfried Lossa marino Cannas Neo Reisinger Sentz team 1 team 2 team 3 team 4 team 6 Team 10 Team 11 Team 15 Team 16 Team 18 team ekrem team frau 1 team frau 2 team frau 3

 

 

 

 

Ein Gedanke zu „Osterolympiade ein voller Erfolg!!!

  1. Im Namen der Jugendabteilung bedanke ich mich bei Allen die zum Gelingen dieses Events beigetragen haben.

    Tom und ich hatten viel Spaß und wir freuen uns auf nächstes Jahr.

    Hut ab Thomas für ein gelungenes und Perfekt geplantes Event.

    Danke

    Gruß
    Ingo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.