U10 / U11: Spaß, Spaß und noch mehr Spaß auf der Emmerichshütte im Ingelheimer Wald

Am 20.04.2013 war es soweit. Die Jungs und Mädels der U10 und der U11 machten sich wieder einmal auf den Weg in die Emmerichshütte. Zunächst reiste die U11 um 15 Uhr  mit 16 Kindern und 2 Betreuern an und wurde herzlich empfangen. Schnell wurden die Zimmer verteilt, die Betten gemacht, um schließlich den Rest des Tages im Ingelheimer Wald und auf dem Bolzplatz zu verbringen.Doch zuerst hieß es Holz sammeln. Schließlich wollten wir fürs Abendessen Würstchen grillen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten bekamen die Betreuer das Feuer schließlich in Gang. Gegen 16:30 kam auch die U10 mit 12 Kindern und 3 Betreuern an. Diese hatten schon ein Highlight des Tages hinter sich, durften sie doch auf dem BetzenbergEinlaufeskorte sein. Auch die Jungs der U10 bezogen schnell die Zimmer, machten Ihre Betten und kamen schließlich zum Spielen ins Freie. Da man in der Vergangenheit in gleicher Konstellation schon dreimal zusammen auf der Emmerichshütte war, gab es keine Anlaufschwierigkeiten und die Kinder kamen sofort super miteinander aus. imageGegen 18

image

Uhr konnte man dann die Würstchen auf den Grill legen was auch dringend notwendig war da alle Jungs und Mädels (und die Betreuer natürlich auch) nach einem ereignisreichen Tag einen Bärenhunger hatten. Man ließ sich die Wurst im Brötchen schmecken, dazu gab es leckeren Nudelsalat. Nach dem Essen durften die Kids nochmal nach draußen, was auch gern genutzt wurde, um sich die Zeit mit Fußball, Tischtennis und Abenteuer erleben im Wald zu vertreiben. Immer wieder ein Höhepunkt ist natürlich die obligatorische Nachtwanderung und auch dieses Malkamen die Kinder zurück und schworen Stein und Bein das ein oder andere Wildschwein gesehen oder gehört zu haben. Dann ging es auch Bald ins Bett. Zwar wurde in dem ein oder anderen Zimmer noch „Party“ gemacht, die Kids übertrieben jedoch nicht und so konnte das Betreuer Team Rafael Cannas, Thomas Leibfried, Kai Reisinger, Sascha Soost und Ingo Wolff den Abend in gemütlicher Runde ausklingen lassen.

Sonntagmorgen 6:20 Uhr.

imageDie Betreuer wurden plötzlich  von einem leichten Erdbeben geweckt welches sich dann glücklicherweise doch nur als soeben erwachte Kinder herausstellte. Normalerweise steht sonntags morgens immer das Freundschaftsspiel gegen die Kicker aus Rheinböllen an. Leider sagten uns die Mannschaften dieses Mal ab, was nur kurz für leichten Unmut bei den Fußballverrückten Kids der U10 und U11 sorgte. Schnell arrangierte man sich mit der Situation und verbrachte auch den Vormittag zum größten Teil im Freien. Mittags gab es dann Hamburger zum Selberbasteln und Pommes, welche von den Kindern und Betreuern mit Heißhunger verschlungen wurden. Man verbrachte den Rest der Zeit bis zur Abfahrt noch im Freien um dann  gegen 15 Uhr Richtung Ingelheim abzufahren. Schließlich konnten die Eltern dann gegen 16 Uhr hundemüde aber glückliche Kinder in die Arme schließen.

Fazit der Betreuer:

imageWieder einmal muss man sagen dass man mit den Kids des VfL Frei Weinheim sehr gut wegfahren kann. Die Jungs und Mädels haben sich sehr gut verstanden und alle hatten eine tolle Zeit. Natürlich wollen wir auch den Leuten danken die dazu beitragen, daß wir auf der Emmerichshütte eine so tolle Zeit Verbringen dürfen. Allen voran dem Team der Emmerichshütte die uns schon immer herzlich empfangen haben und für unser leibliches Wohl sorgen.

Wir danken dem Autohaus Pieroth, dem Jugendtreff Yellow und Herrn Abdel Hamid für das Bereitstellen von Kleinbussen.

Wir bedanken uns bei den Kindern, die dabei waren für eine tolle Zeit und zu guter letzt bei den Eltern, die uns immer wieder Ihre Kinder anvertrauen sei es im Training, bei Spielen oder solchen Ausflügen.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.