Vorfreude auf Neuzugang Nummer 2

VfL Abteilungsleiter Sebastian Frey konnte seinem Trainer David Klose den heutigen Sonntag mit Neuzugang Nummer 2 versüßen. In der kommenden Saison wird Sandro Zey vom Ligakonkurrenten TSG Heidesheim die Blau-Weißen verstärken. Davon dass Sandro eine absolute Verstärkung ist, konnte sich das VfL Publikum beim Spiel gegen die TSG überzeugen. Fast im Alleingang beschäftigte der bullige Allrounder die VfL Defensive, für die der Name Zey einen guten Klang hat, hat doch sein älterer Bruder Romano in der Saison 2011 ebenfalls erfolgreich das VfL Trikot getragen. Der Berufssoldat wird einmal in der Woche am Training des VfL teilnehmen können und führt die Freundschaft zu dem VfL Trio Richter/Diehl/Sinanovic als einen von 2 Hauptgründen für seinen Wechsel an. Als 2. Grund nennt Sandro die Möglichkeit in einem Team zu spielen, dass ihn mit Bällen füttern kann, was ihn sein volles Potenzial ausschöpfen lässt. „Mit Sandro & Asmir haben wir nun 2 Spieler, die für eine Menge Unruhe in des Gegners Hälfte sorgen werden. Ich bin froh, dass wir uns keine Gedanken machen müssen, wie wir Sandro als Gegner stoppen müssen“ so VfL Coach David Klose. 

Wir wünschen Sandro Alles Gute in Frei-Weinheim und freuen uns auf seine Auftritte in Blau-Weiss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.