Wolfgang Hammer gibt seinen Einstand in Harxheim / Gau-Bischofsheim

Ab dem kommenden Wochenende heißt es für unsere 1. Mannschaft Punkte sammeln gegen den Abstieg. Unter dem neuen Trainer Wolfgang Hammer holte man sich in den vergangenen Woche die nötige Fitness und absolvierte 5 Testspiele. Zu Beginn der Vorbereitung unterlag man Presberg mit 1:3, ehe man einen Sieg gegen 1817 Mainz (4:1) für sich verbuchen konnte. Gegen Hechtsheim (1:4) setzte es genau wie gegen Hackenheim (2:3) eine Niederlage um am Ende ein Remis gegen Schwabsburg (1:1) zu landen. Richtig einspielen konnte sich keine Formation, zu unbeständig war die Teilnahme der Protagonisten auf dem Grün. Man kann durchaus gespannt sein wen Wolfgang Hammer in Gau-Bischofsheim ( So.,9.3. 15:00 Uhr) in der Startformation aufbietet. Das Gesicht der Mannschaft hat sich im laufe der Saison doch sehr verändert. Jörg Medinger, Dominique Zoogbaum, Tobias Koeder und Dirk Spitzbarth spielen in der 2. Mannschaft und bleiben dem Verein erhalten, während uns Mike Kleemann und Daniel Penzien verlassen haben. Mit Robin Witzel und André Müller kehren demnächst zwei Kreuzbandpatienten zurück ins Team. Ähnlich wie Thomas Schmitt kann Manuel Müller nicht am Mannschaftstraining teilnehmen, da es ihn beruflich unter Woche nach NRW verschlagen hat. Wieder voll ins Training eingestiegen ist Thommy Kuhl und Aziz Karagöz, auf denen die kreativen Hoffnungen liegen. Von einer Grippe geplagt und hoffentlich diese Woche wieder fit, fehlte uns Amir Hodzic die vergangenen 10 Tage.

Wie schon die vergangenen 5 Monate bildet die ehemalige A-Jugend von Alfons Kuhl das Grundgerüst der Mannschaft. Hatte man seinerzeit den Plan die jungen Spieler behutsam aufzubauen, ist dies längst nicht mehr möglich. Gerade jetzt wo es in die heiße Phase der Saison geht, gilt es zusammenzurücken und möglichst in jedem Training anwesend zu sein. Hoffnung macht die Tatsache, dass andere Vereine eine wesentlich geringere Trainingsbeteiligung haben und wir in puncto Fitness unsere spielerischen Defizite wettmachen können.

Alles in Allem kann man mit der Trainingsbeteiligung des Kaders der 1. Mannschaft nicht zufrieden sein, weswegen Trainer Hammer auch bereits die ersten 1b Kicker im Aufgebot hatte, die derzeit nur so vor Selbstvertrauen strotzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.