1. Mannschaft mit Duselsieg im Derby

Bildschirmfoto 2014-10-28 um 11.39.37Einen Sieg, der sich wie ein Unentschieden anfühlte entführte die 1. Mannschaft im Derby aus Gross-Winternheim. Nach 90 Minuten durften sich die Frei-Weinheimer Kicker samt Trainer bei ihrem Torwart Peco Stojancic bedanken, der 2 hundertprozentige Torchancen des Gegners vereitelte. Das Tor des Tages (43. min.) erzielte Thomas Schmitt, der eine Halbfeldflanke von Timo Medinger derart geschickt mit dem Kopf verarbeitete, dass der Torhüter des Gastgebers aus 16 Metern das Nachsehen hatte. Mit Hau-Ruck-Fussball und ohne erkennbares Aufbauspiel in der eigenen Hälfte machte es der FSC dem VfL schwer ins Spiel zu finden. Die besseren Chancen hatte der FSC, das Übergewicht war jedoch auf Seiten des VfL, der in der Schlussphase noch einen Elfmeter durch Taha Altemir liegen liess.

Aufstellung: Stojancic, Kuhl, Koeder, Medinger, Kirchner, Karagöz, Zoogbaum, Schmitt (Frey), Fabian (Hartmann), Altemir, Bouyahi (Wortmann)

Fazit: 3 Punkte die der VfL nur allzu gerne einsackt und weiterhin den Kotakt auf Platz 3 hält. Eine deutliche Leistungssteigerung wird von Nöten sein, will man gegen den Klassenprimus Türkgücü bestehen, der sich am kommenden Wochenende in Frei-Weinheim die Ehre gibt. Nicht alles war schlecht am Sonntag, die vielen Freistöße der Gäste verpufften allesamt, weil die Defensive in der Luft unüberwindbar war. Auf der 6 lieferte Domenique Zoogbaum eine Klasse Partie ab und legte so den Grundstein für das „Zu Null“ Spiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.