1. Mannschaft zieht in 2. Runde des Kreispokals ein

imageTrotz einer spielerischen Überlegenheit in den ersten 20 Minuten der Partie, schaffte es der VfL nicht ein frühes 1:0 durch Jakob Heinz mit in die Kabine zu nehmen und fing sich den Ausgleich nach einem kollektiven Versagen der Zentrale. In Halbzeit 2 war es nur der VfL der agierte, und schnell durch Jakob Heinz und Tobias Koeder das 2 und 3:1 nachlegte. Der ISC hatte nun konditionell nichts mehr entgegenzusetzen und so endete die Partie nach weiteren Treffern von Jakob Heinz und Lukas Baumgartner (2) mit 6:1 für den VfL.

Aufgebot: Stojancic, Rockert, Lischke T., Medinger T. (Muschalowski) Koeder, Zoogbaum, Kirchner, Hartmann, Fabian, Heinz (Grabovickic), Baumgartner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.