A-Jugend: Spielbericht VfL Frei-Weinheim – Spvgg Gau-Algesheim 4:1 (1:1)

Letzten Monat konnte unsere A-Jugend weitere 3 Punkte daheim lassen.

Schon nach 7 Minuten klingelte es das erste Mal im gegnerischen Tor. Ein Freistoß aus dem Halbfeld wurde hoch in den 16er geschlagen und per Kopf zum frühen 1:0 verwertet. Nur wenige Minuten später erfolgte der erste Angriff der Gäste.

Ein Spieler zog den Ball bis runter auf die Grundlinie und lief mit dem Ball wohl vermeintlich ins Aus. Anstatt aber weiter am Spiel teilzunehmen entschied sich unsere Abwehr samt Torwart dazu den Arm zu heben und zum Schiedsrichter zu schauen. Dieser ließ die Partie weiterlaufen und der Gegner konnte ohne jede Gegenwehr den Ball einfach reinschieben. Die Partie verflachte nach dem Ausgleich mehr und mehr. Viele Fehlpässe – wenig Fußball.

In der zweiten Hälfte präsentierte sich unsere Elf dann in einem besseren Licht und ließ Ball und Gegner laufen. So war es wenig verwunderlich, dass man innerhalb weniger Minuten nach Wideranpfiff die erneute Führung erzielte. Die an diesem Tag überforderte gegnerische Abwehr stellte aber auch keine große Hürde für unsere schnellen Angreifer. Ein Freistoß und ein Solo-Tor durch das gesamte Mittelfeld und Abwehr, unterstrichen die Möglichkeiten die man an diesem Tag gehabt hätte, wenn man von Anfang an konzentrierter agiert hätte.

Alles in Einem setzt man trotzdem den positiven Aufschwung fort und konnte bereits in diesem Jahr mehr Punkte erzielen als im Letzten.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Jugend von John. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.