Vorheriger Beitrag
VFL AH scheidet nach Pokalfight gg. Dietersheim aus
Nächster Beitrag
Tagestour Baybachklamm Samstag 14. November 2020

BERICHT ZUR GENERALVERSAMMLUNG VOM 28.8.20

Freitag den 28.8.20 war es mal wieder soweit. Auch in Pandemiezeiten ludt der VfL zur alljährlichen Generalversammlung. Von 19-22 Uhr trafen sich 31 Mitglieder in unserm beliebten Vereinsheim am Sportplatz, um die Agenda gemeinsam abzuarbeiten.
Der 1. Vorsitzende Thomas Winternheimer eröffnete die Sitzung und blickte auf ein ungewöhnliches Sportjahr zurück.
“Wer hätte einmal gedacht, dass Desinfektionsmittel und Abstandsregeln auf unserem Sportplatz an der Tagesordnung sind!?” fand Thomas die einleitend richtigen Worte.
Anschließend wurde für einen Moment der verstorbenen Gedacht. Hier trauert der VfL um die langjährigen Mitglieder Lorenz Gutermuth und Berthold Weiß. Unser Mitgefühl geht an dieser Stelle natürlich auch an die Angehörigen der beiden.

Thomas leitete die Sitzung dann über, um die langjährige Mitgliedschaft im VfL Frei-Weinheim 1921 zu ehren. Von aktuell 14 Mitgliedern mit 25 Jahren Vereinszugehörigkeit, schafften es an diesem Abend vier Sportkameraden ins Vereinsheim an der Talstraße. Wir freuen uns über 25 Jahre Mitgliedschaft unseres Altherrenbeisitzer und Spielorganisators Robert Colic. Zu toppen, war dies noch durch 40 Jahre Mitgliedschaft unserer Freunde Jochen Göbel und Alwin Ball. Tatsächlich war noch ein Mitglied anwesend, welches das halbe Jahrhundert!!! Mitgliedschaft auf dem “Buckel” hat. Ex-Keeper (und auch heute noch bei den Spielen der Aktiven dabei) Wolfgang “Mayka” May setzte dem ganzen mit 50 Jahren Vereinszugehörigkeit die Krone auf. Allen Jubilaren an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch und Danke für die vielen Jahrzehnte in der VfL Familie.

Es folgten die Saisonberichte zu den aktiven, welche von Trainer Marcel Rödiger vorgetragen wurden. Am Ende der “Corona-Saison” belegte die 1. Mannschaft nach anfänglichen Startproblemen, mit einem Trainerwechsel unter der Leitung von Sepp Aurin und Marcel Rödiger einen passablen 10. Platz im Mittelfeld der Bezirksklasse Nord.
Ebenso schloss die 2. Mannschaft die Saison in der C-Klasse Mainz Bingen West ab.

Es freut uns ab September 2020, eine neue Abteilung des VfL Frei-Weinheim vorstellen zu dürfen. Unter der Leitung von Wolfgang Brandl gibt es nun nicht nur Fussball und Showtanz, sondern auch eine Wandergruppe beim Verein für Leibesübungen.
So soll es ca. alle acht Wochen eine attraktive Wanderung durch unser wunderbares Rheinhessen geben. Wir freuen uns sehr und danken an dieser Stelle schon mal Wolfgang für Organisation und Einsatz.

Wie man es bereits schon begutachten kann, wird seit April diesen Jahres der Außenbereich rund um Sportplatz und Vereinsheim neu gestaltet.
“Neue Sitzgelegenheiten und die Neubepflanzung des Beetes sind im Hinblick auf 100 Jahre VfL Frei-Weinheim nächstes Jahr nur der Anfang”, sprach Thomas zu den anwesenden. Sein ausdrücklicher Dank gilt hier den freiwilligen Helfern, die bisher so einige freie Samstage opferten.

Übergehend zu den 112 Mitgliedern der alten Herren gibt es hier eine neue Führung zu verkünden. Steven Rockert hat das AH Urgestein Markus Luibrand nach 17Jahren toller Arbeit abgelöst. Wir sagen Danke Lui! Und wünschen unserm Steven alles gute und ganz viel Erfolg!

Bevor man den Abend gemütlich ausklingen lies, standen noch die Neuwahlen auf der Agenda. Unter der Wahlleitung unseres “Kanzlers” Sven Kutzner wurden folgende Personen (wieder)gewählt:

1.Vorsitzender: Thomas Winternheimer
2.Vorsitzender: Christopher Pittner
Geschäftsführer: Dominique Zoogbaum
Kassiererin: Alexandra Hammer
Spielausschuss: Werner Kornely
Jugendleitung: Ingo Wolf
Stellvertreter Jugend: Thomas Witza
Presseabteilung: Manuel Müller

Vertreter Alter Herren:

  1. Vorsitzender: Steven Rockert
    Stellvertretung: Markus Luibrand
  2. Beisitzer: Robert Colic
  3. Beisitzer: Steffen Zoogbaum
    Kassenprüfung: Stefan Hellmeister/Stefan Fett

An dieser Stelle vielen Dank an alle Mitglieder, Ehrenämtler und freiwilligen Helfer rund um unsern VfL1921.

Bleibt gesund und sportlich.

Bericht: MMU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü