Vorheriger Beitrag
Tabellenführer liegen dem VfL
Nächster Beitrag
Zey, Altemir & Kull führen den VfL zu einem 6:0

Brocken oder massiver Berg zum Kerbespiel?

Mit der Verbandsligareserve von Hassia Bingen hat der VfL am Kerbesonntag den nächsten Brocken vor der Nase. In wie weit sich der Brocken zu einem massiven Berg entwickelt, wird sich erst kurz vor Anpfiff herausstellen, wenn man an Hand des Spielberichtes die Verstärkungen von “Oben” ausmachen kann. Der Verbandsligakader hat dieses Wochenende spielfrei und man wird wohl munter nach unten reichen, was erlaubt ist. Trainingsschwerpunkt diese Woche war das Antizipieren im Pressing, Trainer David Klose sieht in Zweikämpfen die Chance, dem Gast Punkte streitig zu machen. “Wir müssen gegen die technisch besseren Binger die Zweikämpfe suchen und sie idealerweise in Tornähe, in solche verstricken” gibt der Trainer die Marschroute vor. An Personal mangelt es derzeit nicht, mit Lars Anders und Taha Altemir kehren zwei Leistungsträger in die Startelf zurück, die auf den zuletzt starken Asmir Sinanovic verzichten muss.

Anpfiff ist in Frei-Weinheim um 15:00 Uhr

Aufgebot: Artl, Hammer, Stojancic, Kreuz, Spitzbarth, Anders, Zoogbaum, Zey, Zey, Mull, Henrich, Eich, Richter, Altemir, Frey, Leonhard,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü