David Klose für Verdienste im Ehrenamt in den Club 100 des DfB gewählt

imageAnerkennung ist wichtig! Jeder weiß, dass dem Fußball die Luft ausginge, gäbe es seine Ehrenamtler nicht. In jedem Verein sind zahlreiche ehrenamtlich Engagierte und freiwillige Helfer aktiv. Als Jugendwart, Kassierer, Trainerin oder Eltern, die bei der Anfahrt zum Auswärtsspiel mithelfen.

Um die ehrenamtliche Arbeit zu würdigen, kann ein Vereinsvorstand warme Worte für die fleißigen Helfer finden. Wichtig ist aber auch, die Anerkennung durch Gesten und Auszeichnungen zum Ausdruck zu bringen. Zum Beispiel, indem man sie oder ihn beim Kreisehrenamtsbeauftragten als Kandidaten für den DFB-Ehrenamtspreis vorschlägt. Jährlich werden 286 Personen ausgewählt und für ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. 100 davon werden für ein Jahr in den „Club 100“ aufgenommen.

imageSo ergeht es unserem Vereinsmitglied David Klose, der beim morgigen Bundesligaspiel des FSV Mainz 05 durch Harald Strutz und den SWFV Präsident Dr. Hans-Dieter Drewitz in den „Club 100“ aufgenommen wird. Vorgeschlagen vom VfL Vorsitzenden Manfred Arnold, überzeugte die Jury Davids Engagement und die Leistungen der vergangenen 4 Jahre in denen unser aktueller Trainer einen Vorstandsposten begleitete und unter anderem in den Bereichen Bandenwerbung, Ständchen, Elferkrimi und Homepage Federführend war.

Seit 1997 verleiht der DFB in Zusammenarbeit mit seinen Landesverbänden jährlich den DFB-Ehrenamtspreis. Die Vorschläge kommen aus den Vereinen, die ihre besonders engagierten Ehrenamtlichen an den jeweiligen Kreisehrenamtsbeauftragten melden. Aus allen Bewerbungen wählen Gremien der Kreise und Bezirke mit viel Fingerspitzengefühl einen Preisträger je Fußballkreis aus. Die 100 Herausragenden – ausgewählt durch die Landesverbände nach festgelegten Kriterienkatalogen – werden für ein Jahr in den „Club 100“ aufgenommen.

Länderspieltickets und Dankeschönwochenende

Alle Preisträger aus den Kreisen werden vom jeweiligen Landesverband zu Dankeschön-Wochenenden eingeladen, die unter anderem öffentlichkeitswirksame Ehrungen, sportpolitische Diskussionen mit Prominenten und Besuche von Bundesligaspielen beinhalten. Hierbei unterstützt der DFB die Landesverbände, welche die Wochenenden in Eigenregie planen, organisieren und durchführen.

Zu der Auszeichnung als Mitglied des Club 100 gehört die Einladung zur zentralen Ehrungsveranstaltung im Rahmen eines Länderspiels der A-Nationalmannschaft inklusive Anreise und Unterkunft. Zudem erhält man ein Jahres-Abo des DFB-Journals sowie vier Tickets für ein Heimländerspiel nach Wahl.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.