U15 gewinnt letztes Heimspiel des Jahres

Am vergangenen Samstag empfing unsere U15 im letzten Heimspiel für das Jahr 2014 die C9 der TSG Heidesheim. Fast in Bestbesetzung war der VfL in der Pflicht das Spiel zu gewinnen um zum Jahresende hin einen versöhnlichen Sprung in der Tabelle zu machen. Das Trainer Trio nahm einige Umstellungen an der ersten Elf sowie an der Taktik vor, so feierte beispielsweise Jason sein Debüt von Beginn an und Kapitän Philipp rückte eine Position weiter nach vorne.

Mit einem Gewaltschuss aus 20 Metern war es Basti der nach 5 Spielminuten die Weichen auf Sieg stellte. Das Spiel entwickelte sich nun wie erwartet und unsere C-Jugend drückte den Gegner tief in die eigene Hälfte. Immer wieder schaffte es der starke Pascal seinen Verteidiger zu Überlaufen und so gefährliche Torchancen zu kreieren.  Allerdings fehlte entweder die notwendige Entschlossenheit oder das Fünkchen Ballgefühl um die guten Torchancen auch zu nutzen. Mit dem ersten Torschuss stellte Heidesheim dann die Partie nach 28 Minuten auf den Kopf. Ein schnell ausgeführter Freistoß schlug aus 25m direkt in den Winkel ein.

Nach der Halbzeit packte der VfL nun noch eine Schippe drauf und eroberte früh den Ball in der gegnerischen Hälfte. Trotz spielerischer Defizite konnte Frei-Weinheim dank konditioneller Überlegenheit das Spiel in der Hand behalten und kam weiterhin zu guten Torchancen. Den Bann brach schließlich Pascal in der 50 Minute nach einem 20m Sololauf. Anschließend belohnte sich noch unser Kapitän Philipp für seinen unermüdlichen Einsatz mit dem 3:1.

Somit gewinnt die U15 Ihr letztes Heimspiel in 2014 mit einem ungefährdeten Sieg, der definitiv höher hätte ausfallen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.