Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
U12 Junioren tun sich schwer in Bingen

Der VfL empfängt Sponsheim/Dromersheim zum Rotweinfestspiel

imageBereits am Samstag empfängt die 1. Mannschaft des VfL die Elf der kombinierten aus Sponsheim und Dromersheim. Vor der Saison noch als Favorit auf den Aufstieg gehandelt, backen die Sponsheimer nun kleinere Brötchen. Viele Ausfälle und wenig Qualität in der Hinterhand und Sponsheim findet sich am 9. Spieltag auf Platz 13 der Tabelle wieder. Ähnliche Voraussetzungen wie im Spiel gegen Viertäler, jedoch hat sich das Bild beim VfL etwas geändert…Zwar fallen mit Alex Eich, Tobias Koeder, Tim Wortmann, André Müller, Manuel Müller, Jörg Medinger, Alec Wittek, Jens Lischke, Mido Bouyahi und Nico Muschalowski immer noch eine stattliche Anzahl von 10 Spielern aus, jedoch kehren mit Thomas Kuhl, Aziz Karagöz und Roman Eckes 3 enorm wichtige Spieler zurück in den Kader. Zudem befindet sich das Sturmquartett Schmitt, Baumgartner, Altemir, Fabian in bestechender Form und gibt somit keinen Anlass zur Sorge für Trainer David Klose. Die Abwehr um Timo Medinger kassierte bislang zu Hause lediglich ein Gegentor und strotzt nur so vor Selbstbewusstsein… 7 Gegentore im Gesamtklassement bedeuten für den VfL Ligabestwert. Anpfiff ist am Samstag um 16:00 Uhr in Frei-Weinheim.

Aufgebot: Stojancic – Medinger, T. Lischke, Rockert, Möller, Kuhl, Hartmann, Zoogbaum, Kirchner, Karagöz, Schmitt, Fabian, Altemir, Frey, Baumgartner, Eckes

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü