Vorheriger Beitrag
Elferkrimi 2016
Nächster Beitrag
4 neue lizensierte Jugendtrainer beim VfL

Einblick in den Kader für die neue Spielzeit

Trainer David Klose (37)

Trainer David Klose (37)

Die ersten 4 Trainingseinheiten auf dem Platz sind absolviert und die 3 obligatorischen Bergläufe haben die VfL Kicker auch schon hinter sich gebracht… Zeit für eine Ausblick auf die neue Runde. Bereits jetzt kann man sagen, dass sich an der Trainingseinstellung nichts geändert hat, das Training der 1. Mannschaft ist sehr gut besucht und die Übungen werden mit der nötigen Intensität ausgeführt. Die 5 Neuen ( Johannes Kull, Johannes Diehl, Christian Bernd, Sebastian Diehl und Marius Michel) sind allesamt Verstärkungen und drängen in die Startelf. Johannes Kull zeigte bereits im Training seine Klasse und untermauerte mit 100% Trainingsbeteiligung, seine Ambitionen auf einen Platz in der Startelf. Der schnelle und technisch Starke Offensivspieler, wird wohl die 1. Wahl für die Position des Außenbahnspielers sein. Ebenfalls auf dieser Position eingeplant, ist der aus der A-Jugend aufgerückte Marius Michel, der bereits in der Rückrunde 2 Spiele für die Erste bestritt. Mit seiner Ballsicherheit, den Dribblings und seiner Geschwindigkeit deutete er bereits sein Potenzial an und wird wohl bereits in seinem 1. Jahr als aktiver, mehr als ein Ergänzungsspieler sein, sollte er eine ähnlich hohe Trainingsbeteiligung wie seine Mitspieler aufweisen.

Die geplanten Testspiele der 1. Mannschaft

Die geplanten Testspiele der 1. Mannschaft

Mit Johannes Diehl bekommen wir einen Defensivspieler hinzu, der sich nahtlos in unseren Abwehrverbund der “Riesen” einreiht. Mit Fabian Richter, Alex Mull, Johann Leonhard, Lars Anders, Tobias Koeder und eben Johannes Diehl sind wir hier Top besetzt. Sobald die langzeitverletzten Thommy Kuhl und André Müller zurückkehren, wird die Abwehr doppelt besetzt sein und dem Trainer die Qual der Wahl lassen. Mit Sebastian Diehl verabschiedete sich gerade ein weiterer Neuzugang in den Urlaub, was den Außenbahnspieler wohl etwas zurückwerfen wird. Sollten die Trainingseinheiten jedoch ähnlich erfolgreich sein wie bisher, steht einem Debüt in der Startformation nichts im Weg. Der letzte Neuzugang Christian Bernd findet immer mehr zur alten Fitness zurück und wird am Ende der Vorbereitung besser denn je in eine Saison starten. Trainingseifrig und immer an der Belastungsgrenze wird Christian entweder im Sturmzentrum oder auf der Außenbahn agieren können. Auf der Position des Torhüters übt Peco Stojancic mit Siebenmeilenstiefeln Druck auf Marc Göcks aus, der mit einer überzeugenden Leistung aus der Rückrunde, in den Zweikampf um den Platz im Tor geht. Auf der 6/8 haben der Kapitän Domenique Zoogbaum und Dirk Spitzbarth ihre Plätze sicher. Beide harmonieren prächtig und fungieren als absolute Leader. Gerade Dirk Spitzbarth scheint nach einer überragenden Rückrunde nochmal einen draufsetzen zu wollen und befindet sich bereits jetzt in einer überragenden Form. Auf der 10 schont sich auch ein Co-Trainer nicht und selbst mit fortgeschrittenem Fussballeralter, enteilte Markus Kreuz beim Berglauf 90% seiner Kameraden. Nach auskurierter Verletzung ist Markus derzeit auf dem Weg zur Form der Rückrunde. Kopfzerbrechen bereitet lediglich die verschleppte Verletztenmisere aus den Schlusswochen der Rückrunde. Während Alex Eich das Mannschaftstraining aufnehmen konnte, wird man sich bei Alex Mull wohl noch bis zum 3. Spieltag gedulden müssen, ehe der Abwehrchef wieder bei 100% angelangt ist. Thommy Kuhl und André Müller fallen mit schweren Verletzungen längerfristig aus und Lukas Baumgartner wird auch erst im September zurück im Training erwartet. Durch seine Abschlussprüfung wird Taha Altemir während der Vorbereitung kürzer treten, abgesprochen sind 50%. Erfreulich ist der trainingseifer von Fabian Frey, der trotz aller Neuzugänge garnicht dran denkt seinen Platz auf der Außenbahn zu räumen. Hier wird der größte Konkurrenzkampf herrschen, sind doch für 2 Plätze theoretisch 7 Bewerber vorhanden. Desweiteren trainieren im Kader der 1. Mannschaft die Ergänzungsspieler Andre Joseph, Roman Eckes und Thomas Fabian, die allesamt wohl die Titelambitionen des Trainergespanns der 2. unterstützen sollen. Roman Eckes wird noch ein paar Wochen brauchen um die verlorene Fitness einer halben Sabattsaison aufzuholen und Thomas Fabian soll als Backup für Markus Kreuz fungieren. Neu im Team ist als Co-Trainer und sportlicher Leiter, Sebastian Frey, der über allem wacht und Missstände umgehend aufzeigen und angehen wird. Besonderes Augenmerk liegt hier auf der zweiten Mannschaft, deren Startelf häufig das Training vernachlässigte und in Zukunft mit klareren Linien von Werner Kornely und Markus Eckart geführt werden wird. An den Primärzielen ändert sich weiterhin nichts, die Trainer David Klose wie folgt beschreibt:” Wir wollen die Mannschaft mit der besten Trainingsbeteiligung sein und uns somit kontinuierlich verbessern, bis wir auf einem Niveau sind, was automatisch den Aufstieg zur Folge hat!” Das Ziel der 2. Mannschaft heißt Aufstieg, ist der Kader der 1. Mannschaft dieses Jahr doch wesentlich breiter aufgestellt, was eine automatische Verbesserung der Reserve zur Folge hat.

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Jochen Ritetz
    28. Oktober 2016 10:27

    Hallo,
    Herr Markus Eckart, hat bei der FuPa Aktion Trikotschlüsselanhänger reagiert.
    Leider ist seine angegebene Email nicht erreichbar.
    Könnten Sie Ihm bitte diese Nachricht zu kommen lassen?
    Vielen Dank
    Mit sportlichem Gruß
    Jochen Ritetz

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Jochen Ritetz Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü