Kemptens Christian Bernd verstärkt die VfL Offensive

imageMit Christian Bernd steht ein weiterer Neuzugang für die kommende Saison frühzeitig fest. Der 23 jährige, der bereits in der Jugend für den VfL spielte und seine aktive Zeit bei der Hassia aus Kempten verbrachte, kommt mit der Empfehlung von 42 Toren in 76 Spielen zum VfL. In der aktuellen Saison setzte ihn eine Schulterverletzung außer Gefecht, dennoch konnte er in 18 spielen, 15 mal fündig werden.
Christian sucht eine neue Herausforderung und viele Vereine hätten ihn gerne in den eigenen Reihen gesehen, umso erfreulicher, dass der VfL das Rennen um den technisch versierten Offensiven machen konnte. Letztendlich machte die gute Trainingsbeteiligung bei den Aktiven und die Überzeugungsarbeit unserer beiden Trainer, wohl den Unterschied aus. „Mit Christian kehrt ein Eigengewächs des VfL zurück an die Talstrasse, der uns einen
enormen Qualitätszuwachs garantiert“, so Trainer David Klose . Vereinfacht ausgedrückt „eine Granate“. Die Hassia aus Kempten, die für Christian eine Herzensangelegenheit ist, darf jedoch weiter auf die Unterstützung des 1,92m großen Hünen bauen. Christian wird weiterhin als Beisitzer bei seiner Hassia mitwirken und so dem Verein weiterhin die Treue halten. Nach der Verpflichtung von Johannes Kull, nun die zweite Personalie, die der VfL frühzeitig unter Dach und Fach bringt. Das Trainerteam sieht die Mannschaft für das bevorstehende Spieljahr nun gut gerüstet und kann entspannt an die abschließenden Spielgespräche gehen. In der Abwehr, im Tor und auf der Aussenbahn sehen die Verantwortlichen noch die Möglichkeit fündig zu werden und somit werden wohl 2-3 weitere Neuzugänge nicht auszuschließen sein. #UnserVfL ist froh Christian ab kommende Saison im blauen Dress begrüßen zu dürfen und wünschen ihm Alles Gute für das neue Spieljahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.