Nach Heidesheim um zu siegen!

imageDie enorme Anzahl an Ausfällen hat Ihren Höhepunkt erreicht, im Dienstagstraining konnte Trainer David Klose gerade einmal auf 9 Spieler des 1. Mannschaftskaders zurückgreifen. 16 Mann fehlen am heutigen Donnerstag im Spiel gegen Heidesheim und hinter Lukas Baumgartner steht ein dickes Fragezeichen. Mit Thomas Schmitt, Aziz Karagöz, Thomas Kuhl, Tim Wortmann, Jörg Medinger, Tim Lischke und Alex Eich fallen unter anderem 7 absolute Stammspieler aus und der Einsatz von Torhüter Stojancic ist noch fraglich. Alles andere als gute Vorraussetzungen, wenn es heute Abend um 19:30 Uhr in Heidesheim gegen die TSG geht, die auf Rang 3, den Kontakt zur Spitze waren will. Mit Heidesheim erwartet uns ein Gegner der in der Offensive schnell und Angriffslustig daherkommt, jedoch in der defensive Schwächen hat. Will man in Heidesheim etwas mitnehmen, werden wohl mehr als 2 Tore von Nöten sein. Ziel muss es sein den Gegner in der Defensive zu binden und hohe Bälle zu provozieren, so dass die schnellen Offensiven der TSG schon bei der Ballannahme Probleme bekommen. „Unsere Anfangselfs besteht ausschließlich aus Spielern mit einer hohen Trainingsbeteiligung und bewegt sich somit sehr sicher in der taktischen Vorgabe, da mach ich mir keine Sorgen“ so Trainer David Klose. Problematisch wird es auf der Ersatzbank, die keinen Offensiven aufzubieten hat. Die Hoffnungen liegen auf der Genesung von Lukas Baumgartner, der zusammen mit Taha Altemir ohne Probleme 90 Minuten Vollgas geben kann. In jedem Fall fährt man nicht nach Heidesheim um mit einem Punkt heimzukehren, „wenn wir antreten wollen wir auch gewinnen!“ so der Trainer.

Aufgebot: Stojancic, T. Medinger, Koeder, J. Lischke, DiSalvo, Zoogbaum, Kirchner, Hartmann, Frey, Fabian, Altemir, Möller, Baumgartner, Rockert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.