So errechnen sich die Abstiegsplätze!!!

Die Anzahl der Abstiegsplätze errechnet sich in den Amateurligen immer nach der Anzahl der Mannschaften, die neu in die Klasse ab- oder aufsteigen. In unserem Fall ist die Klasse 2013/2014 16 Mannschaften stark, was auch im kommenden Jahr der Fall sein soll. Aus der B-Klasse steigen immer die Meister (derzeit Schwabsburg aus der Kreisliga Mainz-Bingen Ost und Fontana Finthen II aus der Kreisliga Mainz-Bingen West) und der beste Vize, der in einem Entscheidungsspiel (derzeit Gau-Algesheim gegen Dexheim) ermittelt wird. In jedem Fall sind dies also 3 Mannschaften die aus der Kreisliga dazukommen. In der Bezirksliga Rheinhessen, die sich an der Landesliga Ost orientiert, zittern noch 3 Vereine, die potenzielle Absteiger in unsere A-KLASSE sind. Dietersheim und Stadecken sind auf einem guten Weg sich zu retten, Nackenheim dagegen rangiert auf dem letzten Platz. Sollte also 1 Verein (z.B. Nackenheim) in unsere Klasse absteigen, hätten wir 16+3+1= 20 Mannschaften in der Bezirksklasse, von denen der Meister aufsteigt und sollte der Vize nicht aufsteigen, so haben wir 3 Absteiger. Aus der A-Klasse steigt der Meister (derzeit Saulheim) in die Bezirksliga Rheinhessen auf und der 2. (derzeit Mommenheim) nimmt an den Aufstiegsspielen gegen einen Vertreter aus der A-Klasse Alzey-Worms teil.

Für den VfL bedeutet dies, 2 Absteiger sind garantiert und 3 sehr gut möglich, dass es einen Vierten erwischen könnte scheint derzeit unwahrscheinlich.

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.