Vorheriger Beitrag
U11 – Junioren mit schweren Start in die neue Saison
Nächster Beitrag
30 starke Minuten reichen dem VfL für einen 6 Punkte Vorsprung

TOPSPIEL // VfLFW empfängt bereits am Freitag den TSVgg Stadecken-Elsheim

artvflAls klarer Favorit wird #UnserVfL ins Topspiel gegen den Tabellenzweiten aus Stadecken-Elsheim gehen! Zu diesem Entschluss sind der Sportliche Leiter Sebastian Frey und Trainer David Klose gekommen, nachdem man den überraschend stark gestarteten Gegner, 3 mal beobachten konnte. Die VfL Verantwortlichen erwarten dennoch einen mutigen Gegner, der nicht zum verlieren nach Frei-Weinheim reist. Im heutigen Abschlusstraining wird das Team um Goalgetter Taha Altemir nochmals die Grundlagen für ihr Spiel gegen tief stehende Gegner durchgehen und sich somit auf alle Eventualitäten vorbereiten. Mit Fabian Frey bricht einer der Offensiven Aussenspieler weg, was der Breite Kader jedoch auffangen dürfte. Mit einem Sieg kann der VfL seinen Vorsprung auf 6 Punkte ausbauen und zeitgleich der Hassia aus Bingen oder dem SV Bingerbrück, den Sprung Platz 2 ermöglichen. Ebenfalls nach vorne geschoben hat sich die TSG Drais, die dem TSVgg. Stadecken-Elsheim II vergangenen Sonntag die erste Niederlage beibrachte. Anstoß ist um 19:30 Uhr in Frei-Weinheim.

bildschirmfoto-2016-09-29-um-14-01-57

Aufgebot: Stojancic, Altemir, Kreuz, Mull, Anders, Richter, Zoogbaum, Spitzbarth, Eich, Bernd, Baumgartner, Kull, Michel, Diehl, Leonhardt

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü