Vorheriger Beitrag
Fussballcamp 2016
Nächster Beitrag
U10 Junioren bescheren dem VfL erste Meisterschaft im Jugendbereich seit 10 Jahren

U15 auf dem Weg zur Vizemeisterschaft

Bedingt durch zahlreiche Spielverlegungen musste die U15 des VfL in der letzten Woche gleich mehrfach ran.

Zunächst stand das Spiel gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer aus Lerchenberg an. Voll motiviert und in nahezu Bestbesetzung bestimmte Frei-Weinheim von Beginn an das Spiel und schaffte es das ein oder andere mal gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. Folgerichtig nutzte der VfL eine der Gelegenheiten durch Yannic um 1:0 in Führung zu gehen. Kurz vor der Pause dann der Schock. Lerchenberg konnte nach einer feinen Einzelaktion mit dem ersten ernstzunehmenden Angriff die Partie ausgleichen. Nach der Halbzeit bestimmte der Kampf das Spiel und zahlreiche Zweikämpfe prägten das Bild. Nach einem Stellungsfehler in der Lerchenberger Abwehr war wieder Yannic zur Stelle und erhöhte auf 2:1. Die Truppe aus Lerchenberg reagierte mit wütenden Angriffen und dem prompten Ausgleich. Als es kurz vor Schluss schon nach einer gerechten Punkteteilung aussah, war Ibo nicht zu halten, dribbelte sich durch die komplette Abwehrreihe in den Strafraum und wurde dort vom herauseilenden Torhüter zu Fall gebracht. Yannic behielt die Nerven und verwandelte sicher in der Nachspielzeit zum viel umjubelten 3:2 Siegtreffer.

 

Am darauffolgenden Samstag reiste die Mannschaft nach Dietersheim um drei weitere Punkte einzufahren. Mit 4:1 gewann man die Partie souverän. Bereits in den ersten zehn Minuten spielte man eine beruhigende 2:0 Führung heraus. Der bärenstarke Jan schaltete die komplette Dietersheimer Offensive im Alleingang aus und die beiden Tim`s überzeugten im Mittelfeld durch kluges Aufbauspiel. Neben Yannic konnte sich auch unser Neuzugang Antonio in die Torschützenliste eintragen.

 

Am vergangen Dienstag folgte das dritte Spiel in kurzer Zeit. Das Nachholspiel in Marienborn wurde zur Pflichtaufgabe. Von der ersten Sekunde an bestimmte Frei-Weinheim das Spiel und spielte Torchancen im Minutentakt heraus. Bereits zur Halbzeit stand es 9:0 für unsere Elf und auch in Halbzeit zwei gelangen 4 weitere Treffer. Die Torschützen im Überblick: 4x Yannic, 4x Ibo, 3x Antonio, 1x Tim & 1x Jan. Ebenfalls erfreulich war das unser stets sicherer Rückhalt Niklas, sein vorerst letztes Spiel für den VfL zu null beendete.

 

Fazit: Am Samstag den 11.06. um 14.00 Uhr findet das letzte Saisonspiel zu Hause gegen die Spvgg Gau-Algesheim statt. Auch wenn die Meisterschaft rechnerisch nicht mehr möglich ist, so kann man auf eine Top Saison zurückblicken. Unsere U15 hat bereits in 19 Spielen 105 Tore geschossen, alle 9 Heimspiele gewonnen, sie stellt den Torschützenkönig mit über 40 Toren und ist die erfolgreichste Mannschaft der Rückrunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü