Vorheriger Beitrag
Ohne 23 Tore Mann Taha Altemir zum Meister in spe!
Nächster Beitrag
Mitgliederversammlung

U15 präsentiert sich formstark

In den vergangenen Wochen konnte unsere C Jugend ihre starke Form bestätigen und so wichtige Punkte in der Tabelle sammeln. Mit dem 11:1 Sieg in Mombach holte man sich genügend Selbstvertrauen um auch die folgende Partie in Heidesheim souverän mit 9:1 zu gewinnen. Mit den erledigten Pflichtaufgaben im Rücken stand für den VfL der Monat der Wahrheit an. Mit den Spielen gegen die direkten Konkurrenten Wackernheim und Lerchenberg hatte die U15 Frei-Weinheims nicht nur die Möglichkeit Ihr Saisonziel wieder gerade zu rücken, sondern auch ein Ausrufezeichen in der Liga zu setzen.Zurückblickend kann das Trainertrio um Aurin&Rödiger&Rödiger sehr zufrieden mit den beiden letzten Partien sein. Sowohl gegen Wackernheim als auch gegen Lerchenberg dominierte der VfL das Spiel bereits von Beginn an. Erzeugte großen Druck in der gegnerischen Hälfte und spielte sich ein ums andere Mal gute Torchancen heraus. Auch der große Einsatz der gesamten Mannschaft, die jeden Zweikampf konsequent führte und auch läuferisch zu überzeugen wusste, war lobenswert. So verwunderte es nicht, dass beide Spiele mit 3:0 gewonnen wurden und nur die schlechte Torchancenverwertung in beiden Partien ein höheres Ergebnis verhinderte.

Durch die letzten 4 Siege aus den letzten 4 Spielen geht die U15 mit breiter Brust in die Spitzenspiele der nächsten Wochen. Zunächst gastiert man am Samstag beim Tabellenführer aus Nieder-Olm bevor in der kommenden Woche der Tabellenzweite aus Drais versuchen wird die Punkte aus der Talstraße zu entführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü