Vorheriger Beitrag
6:0 gewonnen und doch verloren???
Nächster Beitrag

VfL Frei-Weinheim U9 – 8:1 im letzten Heimspiel gegen FV Hassia Kempten

Die U9 lud zum letzten Heimspiel am 24.05.2014 die FV Hassia Kempten zu einem Testspiel nach Frei-Weinheim ein. Zuletzt spielte man im vergangenen September in Kempten im Rahmen der „Fair-Play-Liga“ gegeneinander und gewann das Spiel mit 0:1.

Angriff

Das letzte Heimspiel der U9 war zugleich auch der letzte Test vor den Sommerturnieren, von den die U9 dieses Jahr fünf bis zur Sommerpause bestreiten wird. Spieler mit weniger Einsatzzeit in der laufenden Saison sollten sich für zukünftige Einsätze empfehlen können.

Die Trainer waren in den letzten Wochen mit der Einstellung ihrer Mannschaft nicht immer zufrieden gewesen. Hatte man es teilweise am Hundertprozentigen Einsatz und voller Konzentration missen lassen. Dementsprechend voll fokussiert spielte die U9 von Beginn an auf. Das Spiel dominierend ging man früh mit 3:0 in Führung. Mit vier Auswechselspielern wechselte man so früh durch. Bis zur Halbzeitpause konnte der VfL Frei-Weinheim die Führung auf 5:0 ausbauen.

Torschuss

In der zweiten Halbzeit ließ man es zunächst etwas ruhiger angehen. Wodurch die Gäste besser ins Spiel kamen und sich die ersten größeren Torchancen erspielen konnten. Luca K., der in der Halbzeit mit Bastian F. den Platz im Tor tauschte war zu diesem Zeitpunkt sichtlich unzufrieden mit der Abwehrarbeit seiner Mannschaft.  Aber auch Abwehrchef Vincent W. monierte lautstark das Abwehrverhalten seiner Mitspieler. In dieser Phase vergab man leichtfertig eigene Torchancen im Angriff und ließ dem Gegner viel Raum. In der Folge erzielten die Gäste aus Kempten das 5:1 zehn Minuten vor dem Abpfiff. Durch den Gegentreffer wieder aufgeweckt, legte die U9 des VfL Frei-Weinheim wieder einen Gang zu. In der verbleibenden Spielzeit erhöhte man die Führung um drei weitere Tore.

Am Ende trennten sich die U9 des VfL Frei-Weinheim und die FV Hassia Kempten mit 8:1. Die Tore für den VfL Frei-Weinheim schossen Serkan Y., Luca K., Bastian F. und Ben L.

Fazit der Trainer:

„Das heutige Spiel war ein reines Testspiel. Dennoch haben sich die Jungs im letzten Heimspiel dieser Saison Klasse präsentiert. Aber unserem Gegner müssen wir großes Lob zusprechen. Die FV Hassia Kempten hat bis zum Schluss und ungeachtet des Ergebnisses um jeden Ball gekämpft und versucht mitzuspielen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü