imageIn der 4. Runde des Kreispokals bekommt es der VfL mit Barbaros Mainz zu tun. Der hochgehandelte Aufstiegsfavorit der A-Klasse, findet erst allmählich zu seiner Form und hinkt den Erwartungen etwas hinterher. Da die Elf von David Klose unter der Woche auf einige Spieler verzichten muss, geht man als klarer Außenseiter in die Partie, die am Dienstag um 19:00 Uhr in Frei-Weinheim angepfiffen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü