Vorheriger Beitrag
VfL verstärkt sich mit TSG-Kapitän Fabian Richter
Nächster Beitrag
Ohne 23 Tore Mann Taha Altemir zum Meister in spe!

Dirk Spitzbarth kehrt nach Frei-Weinheim zurück

Dirk Spitzbarth - Archivfoto 2013

Dirk Spitzbarth – Archivfoto 2013

Über eine weitere Zusage für die kommende Saison, durften sich die VfL Verantwortlichen am heutigen Montag morgen freuen. Mit Dirk Spitzbarth kehrt einer der Leistungsträger vergangener Spielzeiten, zurück an die Talstraße. Dirk war einer der Erfolgsgaranten der Meistersaison 2012 und der erfolgreichen Bezirksklassenrunde 2013. Dirk wechselte vergangene Saison zum A-Ligisten Guldental, wo er für sich und seine Familie ein neues Zuhause gefunden hatte. Die besseren Trainings- und Entwicklungsmöglichkeiten veranlassen Dirk dazu, nun wieder den Weg nach Frei-Weinheim auf sich zu nehmen. Mit Dirk Spitzbarth erhält der VfL eine absolute Verstärkung fürs Mittelfeld und kann sich zudem über die Dienste eines trainingseifrigen, zuverlässigen Teamplayers freuen. Den Goldener EngelAusschlag gab am Ende auch die persönliche Ebene, sowohl die Mannschaft, als auch der Trainer buhlten bereits seit Monaten um die Dienste von Dirk, der sich am Ende für den VfL und gegen die Möglichkeit, höherklassig zu spielen entschied. Wir wünschen Dirk Spitzbarth Alles Gute für die kommende Saison in Royalblau und sagen:
WILLKOMMEN DAHEIM!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü