Matthias Kaurisch wird neuer Chefcoach an der Talstrasse!


Eine Woche nach Bekanntgebung, dass es für Patrick Bieger nach nur einer Saison beim VfL nicht weiter geht, präsentierten Christopher Pittner mit Spielausschuss Peco Stojancic am Wochenende bereits den Nachfolger.
Matthias Kaurisch wird vom Stadtrivalen SpVgg Ingelheim zum VfL in den Norden wechseln.
Der 53 jährige Kaufmännische Angestellte hat auf seiner Visitenkarte bereits Vereine wie ua. TSV Zornheim, VFB Bodenheim, Fortuna Mombach und Marienborn stehen. Zuletzt war Matthias als Jugendtrainer im Blumengarten tätig.

„Wir hatten intensive Gespräche mit ihm und sind von seiner Einstellung was die Zukunft des VfL’s betrifft begeistert“ so Pittner.

Wir heißen Matthias Kaurisch ganz herzlich in Weinum willkommen, freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen Ihm ganz viel Erfolg für die kommenden Aufgaben.

Matthias im Kurzpotrait:
Alter: 53
Wohnort: Ingelheim
Familienstand: verheiratet
Kinder: 1 Sohn
Beruf: kaufmänn. Angestellt.
Lieblingsverein: Borussia Dortmund
Beton anrühren oder Offensivspektakel?: Offensivspektakel
Schorle oder Bier?: (Apfel)Schorle
Gründe für den Wechsel zum VFL: Ein lebhafter authentischer Verein
Wo soll die Reise des VfL mit dir hingehen?:

Die Zielsetzung muss sein, weiterhin eine gestandene A-Klassenmannschaft zu sein, die den Blick stehts nach oben und nach vorne wirft. Ein Motto wäre hier Vom Umbruch zum Aufbruch!

Bericht: MMU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.