Nach klarem 7-0 Sieg kommt mit Fontana Finthen ein echter Brocken

Mit einem deutlichen 7:0 Sieg startete #unserVfL am vergangenen Samstag in das Fussballjahr 2017. Gegen den B-Klassen 2. der Wormser Staffel, Rhenania Rheindürkheim, spielte der VfL trotz etlicher Ausfälle ein ansehnliches Offensivpressing und lies dem Gegner während der 90 Minute nicht zur Ruhe kommen. Lars Anders (2), Jannik Bambach, Johannes Kull, Taha Altemir, Goncalves Namphule & Alex Eich trugen sich in die Torschützenliste ein. Erfreulicher Auftakt für Heimkehrer Jannik Bambach, der durch ein Tor und eine gute Leistung einen Einstand nach Maß feierte. Der aus der A-Jugend aufgerückte Gonzo Namphule traf ebenfalls in seinem ersten Einsatz und empfahl sich für weitere Aufgaben im VfL Dress. „Der Gegner war uns körperlich unterlegen“ will Trainer David Klose den deutlichen Sieg nicht zu hoch eingestuft sehen. „Am Donnerstag gegen Finthen erwartet uns ein anderes Kaliber und nach Möglichkeit wollen wir auch da unsere guten Phasen haben und Raum & Ball beherrschen“ so der 37 jährige, der mit Alex Mull & Lars Anders seine beiden torgefährlichen Innenverteidiger ersetzen muss. Die Fontana rangiert aktuell auf Platz 5 der Bezirkliga und stellt für den VfL einen attraktiven Testspielgegner dar, der bereits vor 2 Jahren in der Vorbereitung an der Talstrasse gastierte und seinerzeit mit 2:0 das Nachsehen hatte. Anpfiff ist um 19:30 Uhr in Frei-Weinheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.