Vorheriger Beitrag
U 10 – Mit schwachem 2:1 Sieg gegen SpVgg Gau-Algesheim
Nächster Beitrag
D2 Junioren Topspiel der Kreisklasse Mainz-Bingen West

Nach ungefährdetem Sieg gegen Stadecken, geht es nach Partenheim

Trifft derzeit wie er will, Lukas Baumgartner

Trifft derzeit wie er will, Lukas Baumgartner

Einen nie gefährdeten Sieg landete unsere Erste Mannschaft gegen den Abstiegskandidaten aus Stadecken. Am Ende standen Null Torschüsse für die 1b der Spvgg. zu Buche. Dennoch dauerte es bis zur Mitte der 2. Hälfte, ehe der VfL eine Vielzahl seiner Chancen nutzen konnte. Zuvor erlebte man an der Aussenlinie eine nie dagewesene Ruhe unseres Trainers, der nicht ins Spielgeschehen eingreifen musste, da der VfL mit 90% Ballbesitz alles richtig zu machen schien. Lukas Baumgartner und die eingewechselten Roman Eckes und Daniel Penzien besorgten binnen 8minuten die längst überfällige Entscheidung, ehe Markus Kreuz kurz vor Schluss den 4:0 Endstand markierte. Am heutigen Sonntag treffen Medinger & Co auf die Partenheimer Auswahl, die nach einer langen Durststrecke wieder zur alten Stärke gefunden hat und ein schwerer Brocken sein dürfte. Kompensieren muss man im Lager des VfL erneut einige Ausfälle. Tom Schmitt fehlt noch eine Partie rotgesperrt, Thommy Kuhl laboriert an einer Verletzung und Tobias Koeder fehlt ebenso wie Aziz Karagöz und Torhüter Stojancic aus privaten Gründen. vor allem dürfte es schwer werden Aziz im Mittelfeld zu ersetzen, der mit seiner Zweikampfstärke und dem guten Auge für den Mitspieler an allen Ecken fehlen wird.

Aufgebot: Fellenz, Eich, Medinger, Baumgartner, Mull, Penzien, Eckes, Anders, Altemir, Kreuz, Zoogbaum, Kirchner, Joseph,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü