Vorheriger Beitrag
U9 Junioren zeigen ihr ganzes Können beim Derby Spieltag in Groß-Winternheim
Nächster Beitrag
Der breitere Kader beschert Sieg über Viertäler

Ordentlicher Saisonauftakt der Frei-Weinheimer U15

Mit zwei Siegen und einer Niederlage startete die VfL Jugend mit sechs Punkten in die neue Saison. Verlor man das erste Spiel der Saison noch deutlich mit 0:8 gegen den TSV 1817 Mainz II (allerdings verstärkt durch einige Landesliga Spieler der ersten Mannschaft), zeigte man in den beiden darauffolgenden Partien Moral und gewann gegen Bretzenheim II und Fortuna Mombach II mit 1:0 (Tor Pascal S.) bzw. 5:2 (Tore 4x Vasili, 1xDavid). Der Aufwärtstrend ist deutlich zu erkennen und auch die hohe Trainingsbeteiligung von bis zu 23 Mann führt zu einem gesunden Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft.

Die schwierigste Herausforderung in den nächsten Wochen wird es sein, neben dem taktischen Mannschaftsverhalten auch eine ansehnliche spielerische Komponente in das Spiel der U15 zu integrieren.

Ausblick: Am kommenden Samstag empfängt der VfL Frei-Weinheim die Mannschaft aus Marienborn. Der VfL will seiner Favoritenrolle gerecht werden und mit einem Dreier sich weiterhin im oberen Drittel der Tabelle festsetzen. Neben den Leistungsträgern Pascal S. und Tobias M., ist voraussichtlich auch wieder der Kapitän Philipp L. nach ausgestandener Erkältung mit an Bord.

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü