U 10 – Hinrunden Bilanz

Die U 10 des VfL Frei-Weinheim spielt gemäß den Statuten des SWFV in dieser Saison erstmalig im Wettbewerbsmodus in einer Meisterschaft und in den Turnieren um Platzierungen. Nach zwei Jahren der Fairplay-Regelung für die F-Junioren und der Bambinispielzeiten war der Jahrgang 2005 heiß darauf, sich mit und in Ergebnissen mit anderen Mannschaften und Spielern messen zu können.

Der Jahrgangshöhere U 11 Kader spielt in der 1. Kreisklasse und die U 10 in der 2. Kreisklasse der E-Junioren des Kreises Mainz-Bingen. Einsortiert wurde die U 10 in der Staffelgruppe V mit TSV Schott Mainz, SV Gonsenheim, SG Gensingen/ Grolsheim, TSG 1861 Sprendlingen, SpVgg Ingelheim, SpVgg Gau-Algesheim, TSG Schwabenheim, JSG Appenheim/ Ockenheim und der TSG Heidesheim.

Das WM-bedingte frühe Ende der abgelaufenen Saison und die spät endenden Sommerferien führten zu einer relativ langen Trainings- und Spielpause von fast 3 Monaten. Zum ersten Spieltag reiste man nach Gensingen mit gerade mal 3 Trainingseinheiten und einem Fußballcamp als Vorbereitung im Gepäck.

So war es auch kein Wunder, dass das erste Spiel gegen SG Gensingen/ Grolsheim verloren ging. Wobei man in diesem Spiel die deutlich bessere Mannschaft war, vermochte man nicht die vielen Chancen zu nutzen und wurde in schnellem Konterspiel bestraft. Hinzu kamen individuelle Fehler im Zusammenspiel und der Verteidigung, die der langen Spiel- und Trainingspause geschuldete waren. Am Ende verlor man den ersten Spieltag in Gensingen mit einem für die Gastgeber sehr schmeichelhaften 8:3. Von diesem Spiel aufgeweckt, trainierte die U 10 wesentlich konzentrierter und konnte das Trainingsniveau allmählich erhöhen. Das Ergebnis konnte man schon am zweiten Spieltag erahnen als der VfL Frei-Weinheim sich im ersten Heimspiel mit einem 10:0 Sieg gegen die JSG Appenheim/ Ockenheim rehabilitieren konnte. Dennoch war man nicht sicher, wie weit man in dieser Staffelgruppe kommen würde.

Erst recht nach dem man im dritten Spiel gegen den Klassenprimus dem TSV Schott Mainz mit 1:7 in Frei-Weinheim unterlag. Das Ergebnis war am Ende deutlicher als das Spiel lange Zeit bis 15 Minuten vor Spielende aussah. Erst in der letzten Viertelstunde zahlte sich der Altersvorteil der TSG Schott Mainz aus und die Mainzer konnten sich mit 5 Toren weiteren Toren zum 1:7 Endstand absetzen.

Der vierte Spieltag in Gau-Algesheim war mit wenig Glanz und dennoch mit 0:2 gewonnen. Über die Spielweise zeigte sich der Trainer sichtlich unzufrieden. Das Motto von da an lautete: „Egal ob Sieg oder Niederlage, ein geiles Spiel müsse es immer sein.“ Dieses Ziel war von nun im Training und in Spielen allgegenwärtig. Bis zum letzten Spieltag spielte die U 10 tolle Spiele und verlor kein Weiteres. Auch ein Testspiel gegen die technisch starke U 9 der Hassia Bingen konnte man souverän mit 8:2 gewinnen.

In der Hinrunde erreichte die U 10 mit 7 Siegen, 2 Niederlagen, 50 Toren und 21 Gegentoren den dritten Tabellenplatz in der 2. Kreisklasse Mainz-Bingen Gruppe V. Vom Tabellenzweiten dem SV Gonsenheim trennen den VfL Frei-Weinheim gerade mal 6 Tore. In der Rückrunde möchte die U 10 versuchen, die Gonsenheimer vom zweiten Tabellenplatz zu verdrängen. Bei gleichbleibender Entwicklung des Kaders ist dies ein durchaus realistisches Vorhaben. Viel schöner und wichtiger als Siege und Tore sind die Entwicklung und der Spaß der U 10 Spieler, der auch zukünftig im Vordergrund stehen soll.

Tabelle

 

Nun steht erst einmal die Winterpause und Hallensaison an. Die U 10 wird voraussichtlich bei 6 E-Jugend-Turnieren teilnehmen und versuchen, insofern das Wetter wie letztjährig so mild sein wird, mindestens eine Einheit pro Woche im Freien neben dem wöchentlichen Hallentraining zu absolvieren. Als Weihnachtsfeier ist in dieser Saison eine Spielerparty ohne Eltern beim Trainer angedacht.

Zu guter Letzt, BEDANKT SICH DIE U 10 BEI ELTERN UND VEREIN, DIE UNS DAS TRAINIEREN, SPIELEN UND FUSSBALLERLEBEN ERST ERMÖGLICHEN!

VIELEN DANK!

HinrundenBilanz

HinrundenBilanz1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.