Vorheriger Beitrag
D2 Junioren Topspiel der Kreisklasse Mainz-Bingen West
Nächster Beitrag
U15 mit Kantersieg in Mombach

U 10 – Siegt auswärts in Sprendlingen

Bei fast sommerlichen Temperaturen gastierte die U 10 des VfL Frei-Weinheim am 02.05. bei der TSG Sprendlingen. Der Sprendlinger Kader gehört zu den Top 4 des laufenden Wettbewerbs. In der Hinrunde konnte der VfL Frei-Weinheim das Heimspiel 5:1 gewinnen.Bild1

 

 

 

 

 

Der Sprendlinger Kader der E 3 besteht überwiegend aus dem Jahrgang 2004. Beide Mannschaften spielten über gesamte Spieldauer trotz drückenden Temperaturen mit einem hohen Tempo. Dementsprechend schwierig und körperlich anstrengend gestaltete sich auch das Spiel für die U 10. Die TSG Sprendlingen war über weite Teile des Spiels heute dem VfL ebenbürtig. Bild2

Beide Teams ließen gute Torchancen ungenutzt oder scheiterten an den guten Leistungen der Torspieler. Zur Halbzeit stand es trotz Toren von Ben L. und Serkan Y.  2:2. In der zweiten Halbzeit ging die TSG Sprendlingen nach einem beeindruckenden Freistoßtor, der für Luca K. unhaltbar war, mit 3:2 in Führung. Der VfL antwortete weniger Minuten später mit dem 3:3 Ausgleichtreffer, der noch einmal letzte Reserven bei der U 10 freisetzte. Bild3

Das Spiel wurde von nun an eindeutiger durch den VfL dominiert. Die Torchancen häuften sich. Wenige Minuten vor Spielende wurde dieser Kraftakt mit der 3:4 Führung für den VfL Frei-Weinheim belohnt.

Am Ende trennten sich die TSG Sprendlingen und der VfL Frei-Weinheim mit 3:4.Bild4

In der kommenden Woche hat der VfL Frei-Weinheim erst einmal spielfrei bevor es dann die Woche drauf am 16.05. zum Topspiel nach Mainz beim SV Gonsenheim geht. Die Gonsenheimer sind noch stärker aus der Winterpause herausgekommen, als sie es ohne hin schon in der Hinrunde waren.Bild5

Fazit des Trainers:

„Wir haben uns heute das Spiel gegen einen körperlich überlegenden Gegner, der lange Zeit sehr gut mitgespielt hat, selber schwer gemacht, da wir wieder einiges an Chancen liegen gelassen haben. Aber auch ein Lob an die TSG Sprendlingen ,die uns das Spiel heute richtig schwer gemacht haben.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü