U 11 – Erst Dusel und am Ende doch verdient mit 9:2 Sieg beim Saisonauftakt

Abwehr

Am 19.09.2015 empfing die U 11 des VfL Frei-Weinheim die Hassia Kempten zum Saisonauftakt. Auf heimischen Rasen präsentierte sich die U 11 in der ersten Halbzeit sehr schwach und kam erst in der zweiten Spielhälfte richtig ins Spiel. Zur Halbzeit führte der VfL Frei-Weinheim schmeichelhaft mit 2:1. Die Gäste aus Kempten hatte spielten zu Spielbeginn stark auf und scheiterten diverse Mal am stark haltenden VfL-Schlussmann Jannik R. In der zweiten Halbzeit drehte die U 11 dann auf und begann zunehmend das Spiel zu dominieren.

Pass

Der in der Halbzeit eingewechselte Bastian F. wurde im VfL-Tor nur selten gefordert und war dann stets zur Stelle. Erst nach einem schwerzuhaltenden Freistoß musste sich Bastian F. geschlagen geben. Seine mittlerweile besser ins Spiel gekommenen Vorderleute hatten aber einen Torreigen eingeleitet, der in einer soliden Führung endete. Gelegentlich blitzte auch das Spielvermögen der U 11 auf.

 

Am Ende trennten sich die U 11 des VfL Frei-Weinheim und die Hassia Kempten nach einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit 9:2 (2:1).

Sturm

 

Fazit des Trainers:

„In der ersten Halbzeit war Kempten die bessere Mannschaft. Erst in der zweiten Halbzeit konnten wir uns den heutigen Sieg berechtigt verdienen. Wir sind immer noch dabei die Neuzugänge zu integrieren. Zudem konnten wir bisher selten mit dem ganzen Kader trainieren, was sich leider auch in unseren Spiel derzeit noch niederschlägt.“

 

Zweikampf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.