U15 mit Licht und Schatten

Nach einer intensiven Saisonvorbereitung ist unsere C-Jugend mit einem Sieg und einer Niederlage in die neue Saison gestartet. Der 20 Mann starke Kader zeigte dabei bereits gute Ansätze, aber auch, dass noch viel Arbeit vor ihm liegt. Konnte die erste Partie mit 1:6 in Wackernheim noch klar gewonnen werden, verlor man in Spiel zwei nach 0:2 Halbzeitführung 4:2 in Schwabenheim gegen die ambitionierte Selztaljugend. Hier zeigte sich, dass viele Spieler nach den langen Sommerferien noch Trainingsrückstand haben.

Die selbstgesteckten hohen Ziele für die Spielzeit 15/16 haben damit einen ersten Dämpfer erhalten. Allerdings ist das Trainertrio weiterhin optimistisch eine gute Rolle, in der noch jungen Saison, spielen zu können. Haben in der Vorbereitungszeit noch bis zu 10 Spieler gefehlt, können die Trainer nun auf die volle Mannschaftsstärke im Training zurückgreifen. Das kommende spielfreie Wochenende wird die Truppe sinnvoll nutzen um die noch vorhanden Missstände zu beheben um so gut gerüstet in die nächsten Wochen zu gehen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Jugend von John. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.