Vorheriger Beitrag
U15 – Mit Schwung in die neue Saison
Nächster Beitrag
U17 – Mit deutlichem Pokalerfolg

U17 – Mit durchwachsenem Saisonstart

Nach 4 Spielen, einem Torverhältnis von 10:14 und 3 Punkten auf dem Konto, fällt das erste Resümee der Saison verhalten aus. War es zu Beginn der Runde noch schwer eine Standortbestimmung abzugeben, weiß man spätestens nun, dass der Sprung für viele von der C- in die B-Jugend kein leichter wird.

Mit einem sehr jungen 20 Mann Team startete die U16 in die Sommervorbereitung, wurde allerdings direkt durch mehrere langzeitverletzte Spieler stark in Ihrer Trainingsgestaltung eingeschränkt. Erst nach und nach konnte das Trainer Trio Aurin/Rödiger/Rödiger die Spieler zurück im Training begrüßen und an Gruppen- sowie Mannschaftstaktischen Elementen für die Hinrunde arbeiten.

Der von den Trainern prognostizierte schwere Start kam wie erwartet und man fuhr gegen zwei ambitionierte Gegner jeweils eine Niederlage ein. Erst im dritten Spiel zeigte sich ein Aufwärtstrend, indem man seinen Gegner auch durch spielerische Elemente klar dominierte und die Truppe um Kapitän Antonio die ersten 3 Punkte an der heimischen Talstraße holte. Leider setzte es danach die erste Heimniederlage nach über einem Jahr. Eine völlig unnötige Pleite gegen Hassia Bingen, deren Verstärkung aus der ersten Mannschaft, in einem enorm fehlerreichen Spiel, den Unterschied ausmachte.
Hoffnung gibt allerdings die hervorragende Trainingsbeteiligung und der Ausblick ein paar Langzeit verletzte Spieler demnächst wieder im Kader begrüßen zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü