VfL brennt auf das Viertelfinale gegen Stadecken-Elsheim

Mit dem TSVgg Stadecken Elsheim bekommt der VfL es mit einem echten Brocken im Viertelfinale des Kreispokals zu tun. Als letztes Match im Viertelfinale versucht der VfL am Dienstag ab 19:30 Uhr es der Elf von Bosnjak, dem TSV Wackernheim und Basara Mainz gleich zu tun und ins Halbfinale einzuziehen. Bereits im Achtelfinale bekam das Klose-Team es mit einem A-Klassen Vertreter zu

Bildschirmfoto 2014-05-16 um 11.25.15tun und beförderte die Mannen aus Harxheim und Gau-Bischofsheim aus dem Wettbewerb. Ziel ist es auch gegen Stadecken zu bestehen und sich durch den Einzug in die nächste Runde, die Teilnahme am Verbandspokal 2017 zu sichern. Auch wenn der Fokus auf der Meisterschaft liegt, werden am Dienstag keine Stammspieler geschont und der Coach wird die 14 besten Kicker aufbieten, die ihm derzeit zur Verfügung stehen. Fraglich ist bislang  noch der Einsatz von Alex Eich, der voraussichtlich wie Lukas Baumgartner verletzt passen muss.

Aufgebot: Stojancic/Hammer, Richter, Mull, Anders, Eich, Diehl, Frey, Spitzbarth, Zoogbaum, Bernd, Kull, Michel, Altemir, Kreuz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.